Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue US-Sanktionen gegen Syrien
International 4 Min. 17.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Neue US-Sanktionen gegen Syrien

Corona trifft die Bevölkerung des Libanon hart.

Neue US-Sanktionen gegen Syrien

Corona trifft die Bevölkerung des Libanon hart.
Foto: AFP
International 4 Min. 17.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Neue US-Sanktionen gegen Syrien

Die USA haben neue Sanktionen gegen Syrien erlassen. Laut Experten eine "törichte" Entscheidung. Die Maßnahme könnte ausgerechnet den Libanon treffen.

Von LW-Korrespondent Michael Wrase (Limassol)

Am Mittwoch ist der US-amerikanische Caesar-Act in Kraft getreten: Benannt ist die Anordnung nach der sogenannten Caesar-Gruppe bestehend aus Ex-Mitarbeitern der syrischen Militärpolizei. Im Jahr 2014 veröffentlichten sie Tausende schockierende Fotos von Menschen, die vom syrischen Regime gefoltert und hingerichtet worden waren. US-Präsident Donald Trump erließ 2019 den Caesar-Act als Anordnung mit Sanktionen gegen das Bürgerkriegsland. 

Warum jedoch der gegen das Assad-Regime gerichtete Caesar-Act ausgerechnet zum endgültigen Kollaps des Libanons führen könnte, hat Michael Wrase den Nahostexperten Andreas Böhm gefragt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wo das Virus auf wenig Widerstand stößt
Während in den meisten Ländern Europas die Zahl der Corona-Infizierten langsam zurückgeht, steigen die Fallzahlen im Nahen und Mittleren Osten. Sechs Fragen und Antworten.
Syrian Muslim worshippers crowd a mosque in the opposition held city of Idlib in northwestern Syria, for the evening Tarawih prayer during the holy month of Ramadan, on April 30, 2020 amid the coronavirus COVID-19 pandemic. (Photo by OMAR HAJ KADOUR / AFP)