Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach Terrorangriff: Nationale Trauerfeier für getöteten Polizisten
International 25.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Nach Terrorangriff: Nationale Trauerfeier für getöteten Polizisten

Der verstorbene Arnaud Beltrame hatte sich bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in dem Ort Trèbes in der Nähe von Carcasonne freiwillig in die Gewalt des Täters begeben.

Nach Terrorangriff: Nationale Trauerfeier für getöteten Polizisten

Der verstorbene Arnaud Beltrame hatte sich bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in dem Ort Trèbes in der Nähe von Carcasonne freiwillig in die Gewalt des Täters begeben.
Foto: AFP
International 25.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Nach Terrorangriff: Nationale Trauerfeier für getöteten Polizisten

Der verstorbene Polizist, der sich bei dem Terroranschlag in Südfrankreich gegen eine Geisel hat eintauschen lassen, soll mit einer nationalen Trauerzeremonie gewürdigt werden.

(dpa) - Frankreich will den verstorbenen Polizisten, der sich bei dem islamistischen Terroranschlag in Südfrankreich gegen Geiseln hat eintauschen lassen, mit einer nationalen Trauerzeremonie würdigen. Präsident Emmanuel Macron erklärte am Samstag, der Oberstleutnant habe sein Leben geopfert, um die Bürger des Landes zu schützen. Macron hatte sich nach dem Tod des Polizisten sehr bewegt gezeigt und ihn als Helden gewürdigt.


French security and police gather outside the Super U supermarket in the town of Trebes, southern France, where a man took hostages killing at least two before he was killed by security forces on March 23, 2018.  
Security forces killed a gunman who first hijacked a car in nearby by Carcassonne, killing a passenger and injuring the driver, before shooting a policeman who was out jogging with his colleagues nearby. He then drove to a Super U supermarket in the town of Trebes and holed up there for more than three hours with hostages, killing at least two other people, according to sources. / AFP PHOTO / PASCAL PAVANI
Drei Opfer nach Terroranschlag in Trèbes
Nach einer schlimmen Anschlagsserie hatte die Terrorlage in Frankreich sich zuletzt etwas beruhigt. Doch nun erschüttert eine Geiselnahme das Land - in einem unscheinbaren kleinen Ort im Süden. Ein Polizist verhinderte möglicherweise Schlimmeres.

Arnaud Beltrame hatte sich bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in dem Ort Trèbes in der Nähe von Carcasonne freiwillig in die Gewalt des Täters begeben, der dort zuvor schon zwei Menschen getötet hatte. Der 45-Jährige, der bei dem Terrorangriff schwer verletzt wurde, starb in der Nacht zum Samstag.

Der Angreifer, der 25-jährige Radouane L., hat aus bislang noch nicht ganz geklärten Umständen auf ihn geschossen. Bei den Angriffen kamen insgesamt fünf Menschen ums Leben, darunter der Attentäter. Fünfzehn wurden verletzt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schulkind fragt Macron
Mit einer unverhofften Frage hat ein Schulkind den französischen Präsidenten zum Schmunzeln gebracht.
French President Emmanuel Macron reacts as he visits late French fabulist Jean De La Fontaine's birthplace in Chateau-Thierry, northern France, on June 17, 2021. (Photo by PASCAL ROSSIGNOL / POOL / AFP)
Der Polizist, der sich bei dem mutmaßlichen islamistischen Terroranschlag in Südfrankreich gegen Geiseln eintauschen ließ, ist tot. Das teilte der französische Innenminister Gérard Collomb am Samstagmorgen bei Twitter mit.
 Arnaud Beltrame, Polizist aus Frankreich, lies sich bei der Geiselnahme in einem Supermarkt am 23.03.2018 in Trebes, Frankreich, freiwillig gegen Geiseln eintauschen. Beltrame wurde von dem Geiselnehmer lebensgefährlich verletzt und verstarb in der Nacht.
Nach einer schlimmen Anschlagsserie hatte die Terrorlage in Frankreich sich zuletzt etwas beruhigt. Doch nun erschüttert eine Geiselnahme das Land - in einem unscheinbaren kleinen Ort im Süden. Ein Polizist verhinderte möglicherweise Schlimmeres.
French security and police gather outside the Super U supermarket in the town of Trebes, southern France, where a man took hostages killing at least two before he was killed by security forces on March 23, 2018.  
Security forces killed a gunman who first hijacked a car in nearby by Carcassonne, killing a passenger and injuring the driver, before shooting a policeman who was out jogging with his colleagues nearby. He then drove to a Super U supermarket in the town of Trebes and holed up there for more than three hours with hostages, killing at least two other people, according to sources. / AFP PHOTO / PASCAL PAVANI