Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach Mautdesaster: Deutscher Verkehrsminister in der Sackgasse
International 3 Min. 11.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Nach Mautdesaster: Deutscher Verkehrsminister in der Sackgasse

Der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer steht wegen der Kosten aufgrund der gescheiterten Mautpläne in der Kritik.

Nach Mautdesaster: Deutscher Verkehrsminister in der Sackgasse

Der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer steht wegen der Kosten aufgrund der gescheiterten Mautpläne in der Kritik.
Foto: AFP
International 3 Min. 11.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Nach Mautdesaster: Deutscher Verkehrsminister in der Sackgasse

Cornelie BARTHELME
Cornelie BARTHELME
Der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer wollte die Pkw-Maut erzwingen - jetzt wird es für ihn immer enger.

Es muss Tage geben, an denen Alexander Dobrindt, Chef der CSU-Parlamentarier in Berlin, seinem Herrgott dankt, dass er nicht mehr Verkehrsminister von Deutschland ist. Es ist nicht heraus, ob das dieselben sind, an denen Andreas Scheuer den Tag verflucht, an dem er Dobrindts Nachfolger wurde. Exakt war das der 14. März 2018. Ab da blieben Scheuer genau 15 Monate und vier Tage bis zur Katastrophe.

Man kann das Urteil, mit dem der Europäische Gerichtshof (EuGH) die deutsche Pkw-Maut kippte, auch ganz anders nennen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Andreas Scheuer in der Kritik
Nicht nur die Pkw-Maut fliegt dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer um die Ohren - der größere Skandal ist längst sein Umgehen mit der Affäre.
Die Grünen werfen dem deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer vor, nach dem Maut-Desaster weiter die Aufklärung zu blockieren.
Dobrindts Maut, Scheuers Fiasko
Der EuGH hat die deutsche PKW-Maut endgültig gekippt. Die Klatsche für CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer ist so heftig wie verdient.
ARCHIV - 22.05.2019, Sachsen, Leipzig: Andreas Scheuer (CSU), Bundesverkehrsminister, spricht auf dem Weltverkehrsforum in Leipzig. An diesem Dienstag verkündet der Europäische Gerichtshof (EuGH) sein Urteil über das Schicksal der Pkw-Maut in Deutschland, auf das Mautgegner wie Mautfans schon gespannt warten. (zu dpa "Endspiel für die Maut") Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.