Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Möglicher Flüchtlingsstau in Griechenland: Angst vor Dominoeffekt
International 3 Min. 19.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Möglicher Flüchtlingsstau in Griechenland: Angst vor Dominoeffekt

Nach Ankunft der Autofähre "Nissos Rhodos" strömen Hunderte Flüchtlinge von Bord.

Möglicher Flüchtlingsstau in Griechenland: Angst vor Dominoeffekt

Nach Ankunft der Autofähre "Nissos Rhodos" strömen Hunderte Flüchtlinge von Bord.
REUTERS
International 3 Min. 19.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Möglicher Flüchtlingsstau in Griechenland: Angst vor Dominoeffekt

Wenn immer mehr europäische Länder ihre Grenzen schließen, könnten Hunderttausende Flüchtlinge in Griechenland stranden. Das südeuropäische Land fürchtet sich vor dem Dominoeffekt. LW-Korrespondent Gerd Höhler in Athen berichtet.

Von Gerd Höhler (Athen)

Es ist jeden Morgen das gleiche Bild: Wenn die Autofähre „Nissos Rhodos“, die von der Insel Lesbos kommt, gegen acht Uhr im Hafen von Piräus anlegt und sich die Rampe öffnet, strömen Hunderte Flüchtlinge von Bord. Die meisten fahren mit der Stadtbahn ins zehn Kilometer entfernte Athen, oder sie besteigen einen der Überlandbusse.

Völkerwanderung

Ihr Ziel ist die Grenze zu Mazedonien ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema