Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten
International 04.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten

Der griechische Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis wird in der Stadt Almyros am 2. Juli begrüßt.

Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten

Der griechische Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis wird in der Stadt Almyros am 2. Juli begrüßt.
Foto: AFP
International 04.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten

Der konservative griechische Oppositionsführer Kyriakos Mitsotakis verspricht eine Wende in der Flüchtlingspolitik, falls er die bevorstehende Wahl gewinnt. In Griechenland wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Mitsotakis will griechische Flüchtlingsinseln entlasten“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Reportage am Wochenende
Vor fast acht Monaten zerstörte ein Erdbeben das Dorf Vrisa auf der griechischen Insel Lesbos. Die meisten Bewohner verloren ihre Häuser. Jetzt verlieren sie auch die Hoffnung.
Ist das der Anfang vom Ende des griechischen Schuldendramas? Regierungschef Tsipras ist sich sicher: Der Haushalt 2018 werde der letzte im Rahmen der Hilfsprogramme sein.
Greek Prime Minister Alexis Tsipras gestures as he delivers a speech during a parliamentary session in Athens on December 19, 2017. / AFP PHOTO / Angelos TZORTZINIS