Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mit dem Elefanten im Schloss
International 3 Min. 28.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Abschluss des G7-Gipfels

Mit dem Elefanten im Schloss

US-Präsident Joe Biden, Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, Fumio Kishida, Premierminister von Japan, Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin, Charles Michel, EU-Ratspräsident, Mario Draghi, Premierminister von Italien, Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich und der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz am letzten Tag des dreitägigen G7-Gipfels auf Schloss Elmau. Die Agenda bestimmte aber ein anderer. Russlands Präsident Wladimir Putin.
Abschluss des G7-Gipfels

Mit dem Elefanten im Schloss

US-Präsident Joe Biden, Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, Fumio Kishida, Premierminister von Japan, Ursula von der Leyen, EU-Kommissionspräsidentin, Charles Michel, EU-Ratspräsident, Mario Draghi, Premierminister von Italien, Justin Trudeau, Premierminister von Kanada, Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich und der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz am letzten Tag des dreitägigen G7-Gipfels auf Schloss Elmau. Die Agenda bestimmte aber ein anderer. Russlands Präsident Wladimir Putin.
Foto: dpa
International 3 Min. 28.06.2022
Exklusiv für Abonnenten
Abschluss des G7-Gipfels

Mit dem Elefanten im Schloss

Die G7 hätten auch ohne Russlands Präsident Wladimir Putin genug Probleme – aber ein bisschen hilft er ihnen sogar.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Mit dem Elefanten im Schloss“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der erste G7-Tag zeigt, dass Krieg und Klimawandel vielleicht nicht die gefährlichsten Krisen sind.
Am Wochenende im bayerischen Elmau
Obama war schon hier. Vor sieben Jahren. Nun kommt Joe Biden ins idyllische Bayern. In Anbetracht der Weltkrisen dürfte der G7-Gipfel weniger idyllisch ablaufen.
TOPSHOT - Anti-poverty NGO "One" stages a protest with masks depicting (L-R) Italy's Prime Minister Mario Draghi, US President Joe Biden, France's President Emmanuel Macron, Germany's Chancellor Olaf Scholz, Japan's Prime Minister Fumio Kishida, Britain's Prime Minister Boris Johnson and Canada's Prime Minister Justin Trudeau, as they hold banners reading "No one has to starve", "Wheat is out", "Almost 900 million people do not have enough to eat", to draw attention to the impending hunger crisis, on June 24, 2022 in Garmisch Partenkirchen, southern Germany, days ahead of the G7 summit in Elmau. (Photo by CHRISTOF STACHE / AFP)
Schrille Töne im schmucken Kurort: Bei den G7-Protesten schmettern Demonstranten sozialistische Parolen. Die Polizei verfolgt das Ganze in gewaltiger Mannschaftsstärke - und greift gezielt ein.
Anti-G7 protestors clash with riot police during a demonstration in Garmisch-Partenkirchen, southern Germany, June 6, 2015. The Group of Seven (G7) two-day summit, being held at Elmau palace near Garmisch-Partenkirchen in Bavaria, begins on Sunday.    REUTERS/Wolfgang Rattay