Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ministerpräsident Binali Yildirim: 145 Zivilisten bei Putschversuch in der Türkei getötet
International 18.07.2016 Aus unserem online-Archiv

Ministerpräsident Binali Yildirim: 145 Zivilisten bei Putschversuch in der Türkei getötet

Das Kabinett des türkischen Premiers Binali Yildirim tagt in Ankara.

Ministerpräsident Binali Yildirim: 145 Zivilisten bei Putschversuch in der Türkei getötet

Das Kabinett des türkischen Premiers Binali Yildirim tagt in Ankara.
Foto: REUTERS
International 18.07.2016 Aus unserem online-Archiv

Ministerpräsident Binali Yildirim: 145 Zivilisten bei Putschversuch in der Türkei getötet

Bei dem gescheiterten Putsch in der Türkei sind 145 Zivilisten ums Leben gekommen, das berichtet Ministerpräsident Binali Yildirim am Montag. 7543 Verdächtige sind festgenommen worden.

(dpa) - Beim gescheiterten Putsch in der Türkei sind nach Angaben von Ministerpräsident Binali Yildirim 145 Zivilisten, 60 Polizisten und 3 Soldaten getötet worden. Verwirrung gab es um die Zahl der getöteten Putschisten, die Yildirim am Montag in Ankara mit 24 angab. Bislang hatte die Regierung von mehr als 100 getöteten Putschisten aus den Reihen der Streitkräfte gesprochen.

Seit dem Putschversuch seien 7543 Verdächtige festgenommen worden, sagte Yildirim, darunter 6038 Soldaten und 100 Polizisten, 755 Richter und Staatsanwälte sowie 650 weitere Zivilisten.

Der Ministerpräsident rief die Bevölkerung auf, kein Pauschalurteil über die Armee zu fällen. „Die Türkischen Streitkräfte sind unser Augapfel.“ Yildirim brach während der Pressekonferenz zum Abschluss einer Kabinettssitzung in Ankara vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema