Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Miami Beach verhängt Notstand nach "Spring Break"-Feiern
International 5 1 22.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Miami Beach verhängt Notstand nach "Spring Break"-Feiern

Der Ocean Drive in Miami Beach am Sonntag.

Miami Beach verhängt Notstand nach "Spring Break"-Feiern

Der Ocean Drive in Miami Beach am Sonntag.
Foto: AFP
International 5 1 22.03.2021 Aus unserem online-Archiv

Miami Beach verhängt Notstand nach "Spring Break"-Feiern

Während des Spring Break zieht es jährlich Tausende junge Menschen an die Strände von Florida. In Miami Beach wurde der Andrang nun zu groß.

(SC/dpa) - Wegen eines unerwartet starken Andrangs von feiernden Besuchern inmitten der Corona-Pandemie haben die Behörden in Miami Beach im US-Bundesstaat Florida den Notstand ausgerufen. Seit Samstagabend (Ortszeit) gilt auf Beschluss der Stadtverwaltung für 72 Stunden ab 20 Uhr eine Ausgangssperre für die Gegend rund um die Partymeile Ocean Drive. Zufahrtsstraßen wurden gesperrt und Restaurants mussten schließen. Auch andere touristische Viertel sind von der Ausgangssperre betroffen. Die Maßnahmen könnten um bis zu zwei Wochen verlängert werden

Nötig wurden diese Maßnahmen durch Ausschreitungen im Rahmen des „Spring Break“. Während den Semesterferien pilgern jedes Jahr Tausende feierwütige Studenten aus dem ganzen Land nach Florida, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Trotz der Pandemie war der Andrang auch in diesem Jahr wieder hoch - der Bürgermeister von Miami Beach, Dan Gelber, sprach sogar von mehr Touristen, als in den Vorjahren.

Dem Sender CNN erklärte Gelber mit Blick auf die vielen Besucher in den Frühjahrsferien: „Es kommen wirklich zu viele, ohne die Absicht, die Regeln zu befolgen. Und das Ergebnis ist ein Ausmaß an Chaos und Unordnung, das wir einfach nicht mehr ertragen können.“

Nicht nur der große Andrang, sondern die Stimmung vor Ort bereitet Sorge. In den vergangenen Tagen kursierten in den sozialen Netzwerken immer wieder Videos aus Miami Beach, in denen sich Gäste Schlägereien boten oder Gegenstände beschädigten.

Die Beamten gingen hart vor: Bei dem Versuch, dem Andrang Herr zu werden, feuerte die örtliche Polizei am Samstag Gummigeschosse in die Menge und nahm Dutzende Menschen fest. Seit Freitag wurden laut einem Tweet der Miami Beach Police über 50 Menschen festgenommen und acht Schusswaffen beschlagnahmt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema