Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Hotel mit einer Villa auf dem Dach
International 07.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Metz

Ein Hotel mit einer Villa auf dem Dach

Credit Image: DEIS (www.starck.com)
Metz

Ein Hotel mit einer Villa auf dem Dach

Credit Image: DEIS (www.starck.com)
Grafik: Starck.com
International 07.02.2015 Aus unserem online-Archiv
Metz

Ein Hotel mit einer Villa auf dem Dach

80 Zimmer, acht Suiten und, eine Villa im Stil des 19. Jahrhunderts auf dem Dach prägen das  moderne Gebäude, das 2018 fertiggestellt sein soll.

(L.E.) - Philippe Starck und Yvon Gérard haben in Gegenwart der lokalen Politprominenz ein außergewöhnliches Projekt für den Bau eines Hotels, wie es so wohl noch keines in der Grossregion gibt, vorgestellt.

80 Zimmer, acht Suiten und, eine Villa im Stil des 19. Jahrhunderts auf dem Dach prägen das  moderne Gebäude, das 2018 fertiggestellt sein soll.

"Das Projekt sei von einer magistralen Architektur, die außer der Norm sei. Es handele sich um ein Spiel entwurzelter Wurzeln, einer symbolische Konstruktion Lothringens", hieß es von Seiten der Designer.

Der Bau soll im neuen Viertel "Amphithéâtre" nahe des Centre Pompidou errichtet werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Für knapp acht Millionen Euro lässt die Gemeinde Feulen derzeit ein Rathaus errichten, das voraussichtlich 2023 fertiggestellt sein wird.
Das neue Gemeindehaus wird die Kontur des ehemaligen Hofes übernehmen und im Hinterhof von einem hölzernem Neubau und einem unterirdischen Parkhaus vervollständigt. / Foto: ARCHITEKTENBÜRO ab+)
Zwei neue Notunterkünfte entstehen zurzeit in Findel. Eine davon wird von Dezember bis März als Übernachtungsunterkunft für Obdachlose dienen, eine andere ist für Personen gedacht, die vorübergehend in Not geraten sind.
In Findel wird ein neues Übernachtungszentrum für die Winteraktion gebaut und eine Unterkunft für Personen, die vorübergehend in Not geraten sind.
Neues Hauptgebäude für CHL
Das Rennen für die Planung des neuen Hauptgebäudes des CHL hat „M3 Architectes S.A.“ gemacht. Zusammen mit fünf weiteren Architektur- resp. Ingenieurbüros wird die neue Klinik ab Ende 2018 auf dem Standort der ehemaligen Maternité errichtet.
So soll das neue CHL-Hauptgebäude aussehen. Baubeginn ist Ende 2018.
Nach jahrelangen Bemühungen und umfangreicher Konzeptarbeit ist dem „Lycée technique de Bonnevoie“ (LTB) schließlich der Bau eines komplett neuen Schulgebäudes genehmigt worden.
Auf diesem Gelände soll das neue Gebäude des „Lycée technique de Bonnevoie“ entstehen.