Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Messerangriff bei Lyon: Polizei sucht nach Motiv
International 6 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Messerangriff bei Lyon: Polizei sucht nach Motiv

Emergency services are at work near a bus in Villeurbanne on the outskirts of Lyon, south-eastern France on August 31, 2019, after a knife attack which has left one dead and six injured. - Two men, one armed with a knife and the other with a skewer, carried out the attack in Villeurbanne in southeastern France, the official said, without giving further details on the motive for the stabbing. (Photo by PHILIPPE DESMAZES / AFP)

Messerangriff bei Lyon: Polizei sucht nach Motiv

Emergency services are at work near a bus in Villeurbanne on the outskirts of Lyon, south-eastern France on August 31, 2019, after a knife attack which has left one dead and six injured. - Two men, one armed with a knife and the other with a skewer, carried out the attack in Villeurbanne in southeastern France, the official said, without giving further details on the motive for the stabbing. (Photo by PHILIPPE DESMAZES / AFP)
AFP
International 6 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Messerangriff bei Lyon: Polizei sucht nach Motiv

An einer U-Bahn-Station in Villeurbanne bei Lyon kam es am Samstagnachmittag zu einer schweren Messerattacke. Ein 33-Jähriger tötete einen jungen Mann und verletzte weitere acht Personen.

(rc/dpa) - Am Samstagnachmittag kam es zu einer schweren Messerattacke an der Metrostation "Laurent Bonnevay" in Villeurbanne (nahe Lyon). Der Angriff fand gegen 16.30 Uhr statt. Ein 19-jähriger Mann wurde getötet und mindestens acht weitere Personen wurden verletzt, drei davon schwebten am Samstagabend in Lebensgefahr.

Bei dem Angreifer soll es sich um einen Mann (33 Jahre) aus Afghanistan handeln, der in Frankreich Asyl beantragt hat und der Polizei bislang noch nicht bekannt war. Das teilte die französische Staatsanwaltschaft am Samstagabend der Nachrichtenagentur AFP mit. Der Mann wurde von der Polizei festgenommen, ihm wird nun Mord und versuchter Mord vorgeworfen. 

Die genauen Umständen sind allerdings noch nicht ganz klar.  Über das Motiv des Angreifers ist bislang noch nichts bekannt.

Zunächst hatten französische Medien von zwei Tätern gesprochen- einer mit einem Messer, der zweite mit einem Küchenspieß - der eine sei  dann von der Polizei gestellt worden, der andere jedoch noch auf der Flucht. Gegen 19 Uhr am Samstag versicherten sowohl Staatsanwaltschaft als auch Sprecher der französischen Polizei, dass es nur einen einzigen Täter gab und dieser beide Küchenutensilien bei sich trug. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema