Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Menschlicher Kopf vor Bonner Landgericht gefunden
International 29.06.2022
Am Dienstagabend

Menschlicher Kopf vor Bonner Landgericht gefunden

Ein Tatverdächtiger soll noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.
Am Dienstagabend

Menschlicher Kopf vor Bonner Landgericht gefunden

Ein Tatverdächtiger soll noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.
Foto: Thomas Banneyer/dpa
International 29.06.2022
Am Dienstagabend

Menschlicher Kopf vor Bonner Landgericht gefunden

Am Dienstag wurde die Polizei über den Fund eines Körperteils vor dem Bonner Landgericht informiert. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

(lm) – Am Dienstagabend wurde vor dem Bonner Landgericht ein menschlicher Kopf gefunden. Mehrere Passanten hätten die Polizei über den Fund eines Körperteils vor dem Eingangsbereich des Gebäudes informiert. „Wir haben kurze Zeit später festgestellt, dass es sich um einen menschlichen Kopf handelt“, zitieren mehrere Pressestellen einen Polizeisprecher.

Noch am selben Abend hätten die Beamten etwa einen Kilometer vom Gericht entfernt auch den Rest des Körpers gefunden. Der Tote soll noch am Mittwochvormittag in der Gerichtsmedizin untersucht werden. Bisher gehe die Polizei davon aus, dass es sich bei dem Opfer um einen 44-jährigen Mann handelt, allerdings konnte die Identität des Toten noch nicht ganz sicher ausgemacht werden.

Mutmaßliches Tötungsdelikt

Ein Tatverdächtiger wurde noch am Dienstagabend in unmittelbarer Nähe des Landesgerichts festgenommen. Es handele sich hierbei um einen 38-jährigen Mann, der den Beamten zufolge bereits im Zusammenhang mit Verstößen gegen das Betäubungsmittel aktenkundig wurde. 


Leiche im Keller eines Restaurants gefunden
Die 46-jährige Frau wurde womöglich Opfer eines Verbrechens. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Über die Hintergründe seiner mutmaßlichen Tat schweige der Mann bisher. Auch eine mögliche Tatwaffe konnte noch nicht ausfindig gemacht werden. Nach Angaben der Polizei soll er am Mittwoch noch dem Haftrichter vorgeführt werden. Sowohl die Polizei als auch die Staatsanwaltschaft ermitteln wegen eines mutmaßlichen Tötungsdelikts. 

Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten davon aus, dass sowohl der mutmaßliche Täter wie auch das Opfer obdachlos seien. Inwiefern, oder ob die beiden Männer sich kannten, wird noch ermittelt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leichenfund an Weihnachten in Remerschen
Am vergangenen 25. Dezember wird in einem Wald bei Remerschen ein toter Mensch entdeckt. Die Umstände werfen viele Fragen auf.
Am 25.12.2021 wird in einem Wald bei Remerschen die Leiche eines unbekannten Mannes entdeckt.