Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrere Nawalny-Vertraute nach Razzien in Moskau festgenommen
International 28.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Mehrere Nawalny-Vertraute nach Razzien in Moskau festgenommen

Ljubow Sobol bei einer Pressekonferenz zu Nawalnys Festnahme und den Protesten. Berichten zufolge wurde die Anwältin jetzt ebenfalls festgesetzt.

Mehrere Nawalny-Vertraute nach Razzien in Moskau festgenommen

Ljubow Sobol bei einer Pressekonferenz zu Nawalnys Festnahme und den Protesten. Berichten zufolge wurde die Anwältin jetzt ebenfalls festgesetzt.
Foto: AFP
International 28.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Mehrere Nawalny-Vertraute nach Razzien in Moskau festgenommen

Bei Razzien gegen Angehörige und Mitarbeiter des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny wurden unter anderem dessen Bruder und seine Ärztin festgesetzt.

(dpa) - Bei Razzien gegen Angehörige und Mitarbeiter des inhaftierten Kremlkritikers Alexej Nawalny ist unter anderen dessen Bruder festgenommen worden. Oleg Nawalny sei zunächst für 48 Stunden in Gewahrsam, teilte Nawalnys Mitarbeiter Iwan Schdanow am späten Mittwochabend auf Twitter mit. Als Grund sei ein Verstoß gegen Corona-Hygieneauflagen genannt worden, schrieb Nawalnys Team auf Telegram. 

Auch die Juristin Ljubow Sobol, eine enge Vertraute und Mitarbeiterin Alexej Nawalnys, sowie ein Mitarbeiter von Nawalnys Anti-Korruptions-Stiftung seien festgenommen worden. Weiterhin ist die Rede von Festnahmen seiner Ärztin Anastassija Wassiljewa und der Pussy-Riot-Aktivistin Maria Aljochina.  


LuxTimes, Navalny Protest vor der russischer Botschaft Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Nawalny-Proteste auch in Luxemburg
Anhänger des inhaftierten Kremlkritikers gehen am Samstag in rund 100 russischen Städten demonstrieren. Die Behörden nehmen unter anderem Nawalnys Ehefrau fest. Auch in Luxemburg gibt es Proteste.

Maskierte Uniformierte hatten seit dem Nachmittag Büros und Privatwohnungen von Familie und Mitarbeitern des Oppositionspolitikers durchsucht - offenbar lautete auch hier der Vorwurf auf Hygiene-Verstöße. Durchsucht wurden unter anderem die Moskauer Wohnung der Familie, eine Wohnung von Nawalnys Frau Julia sowie die seiner Pressesprecherin Kira Jarmysch.

Gegen den Chef von Nawalnys Stab, Leonid Wolkow, eröffnete das Ermittlungskomitee ein Strafverfahren wegen der „Verleitung“ Minderjähriger zu den Protesten, wie die Behörde mitteilte. Wolkow hatte sich gegen diesen Vorwurf zuvor bereits verteidigt.    

Nawalnys Bruder war bereits vor Jahren einmal zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Nawalny warf dem Staat damals vor, Oleg als Geisel genommen zu haben, um ihn selbst unter Druck zu setzen.    

Lesen Sie auch:

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Er gilt als "Nawalnys rechte Hand" und organisiert die russischen Demonstrationen aus dem Ausland - damit die Bewegung trotz Verhaftungen arbeitsfähig bleibt. Ein Interview über das vergangene Protestwochenende.
KAZAN, RUSSIA - MARCH 5, 2017: Opposition activist and presidential hopeful Alexei Navalny (R) at a press conference in which he announced the opening of his presidential election campaign office in the city of Kazan. In December 2016, Navalny announced his plans to take part in Russia's 2018 presidential election. Left: the head of Alexei Navalny's Kazan presidential election campaign office, Leonid Volkov. Yegor Aleyev/TASS (Photo by Yegor Aleyev\TASS via Getty Images)
Anhänger des inhaftierten Kremlkritikers gehen am Samstag in rund 100 russischen Städten demonstrieren. Die Behörden nehmen unter anderem Nawalnys Ehefrau fest. Auch in Luxemburg gibt es Proteste.
LuxTimes, Navalny Protest vor der russischer Botschaft Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony