Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehr als drei Millionen Briten fordern zweites Referendum
International 26.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Brexit

Mehr als drei Millionen Briten fordern zweites Referendum

Mehr als drei Millionen Briten verlangen per Petition, noch einmal abstimmen zu dürfen.
Brexit

Mehr als drei Millionen Briten fordern zweites Referendum

Mehr als drei Millionen Briten verlangen per Petition, noch einmal abstimmen zu dürfen.
Foto: AFP
International 26.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Brexit

Mehr als drei Millionen Briten fordern zweites Referendum

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Der Ruf nach einem zweiten EU-Referendum wird lauter: Mehr als drei Millionen Briten verlangen per Petition, noch einmal abstimmen zu dürfen.

(dpa) - Der Ruf nach einem zweiten EU-Referendum wird lauter: Mehr als drei Millionen Briten verlangen per Petition, noch einmal abstimmen zu dürfen. Allerdings dämpfen Experten die Hoffnung. Eine zweite Volksbefragung werde es nicht geben, sagte der Wahlforscher John Curtice der britischen Nachrichtenagentur PA.

Das Gesuch ans Parlament stammt aus der Zeit vor dem Referendum. Ende Mai hatte William Oliver Healey verlangt: Sollte die Wahlbeteiligung unter 75 Prozent liegen und das Ergebnis knapper als 60 zu 40 Prozent sein, solle nochmal abgestimmt werden. Beides ist eingetreten. Nachdem das Land für den Brexit gestimmt hatte, wuchs die Zahl der Unterstützer schnell.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schottlands Regierungschefin setzt nach
Kommt nach dem Brexit nun der „Scoxit“? Die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon warnt die Regierung in London davor, ein zweites schottisches Unabhängigkeitsreferendum zu verhindern und droht: das schottische Parlament könnte den Brexit blockieren.
Nicola Sturgeon (l.) stellt klare politische Forderungen
Zahlreiche Briten fordern eine zweite Volksabstimmung zur EU-Mitgliedschaft. Mehr als 115 000 Menschen unterzeichneten bis zum frühen Freitagnachmittag online eine entsprechende offizielle Petition.
"Austreten oder nicht austreten?", das scheint für viele Briten weiterhin die Frage zu bleiben.
Auch in anderen EU-Ländern erstarken die Euro-Skeptiker
Die Briten sind mit einer ausgeprägten Europa-Skepsis nicht alleine in Europa. Falls der Brexit tatsächlich kommen sollte, könnte sich das auf die politische Landschaft vieler EU-Staaten auswirken.
Marine Le Pen und ihr Front national streben in Frankreich ebenfalls ein Referendum über einen EU-Austritt an.