Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“
International 3 Min. 04.11.2015
Exklusiv für Abonnenten

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“

"In Ankara herrscht ein Klima der Autozensur", so EFJ-Chef Ricardo Gutiérrez.

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“

"In Ankara herrscht ein Klima der Autozensur", so EFJ-Chef Ricardo Gutiérrez.
EFJ
International 3 Min. 04.11.2015
Exklusiv für Abonnenten

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“

Momentan wird viel über die Lage der Medienfreiheit in der Türkei gesprochen. Doch wie schätzt ein Medienexperte die Lage ein?

Die Lage der Medienfreiheit in Ankara ist beängstigend. Ricardo 
Gutiérrez, Generalsekretär der „European Federation of Journalists“, redet sogar von „diktatorialen Praktiken“ des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, im Zusammenhang mit dem auf Journalisten ausgeübten Druck der türkischen Autoritäten.

Momentan wird viel über die Lage der Medienfreiheit in der Türkei gesprochen. Wie schätzen Sie die aktuelle Situation ein? 

Ricardo Gutiérrez: Paradoxerweise hat sich die Lage in den letzten Jahren etwas verbessert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erdogan: Scharfer Ton bei Staatsbankett
Bei seinem Besuch in Berlin macht der türkische Präsident keine echten Zugeständnisse. Zentrale Streitpunkte bleiben. Bei einem Staatsbanket am Abend wird Erdogan wütend.
German President Frank-Walter Steinmeier (L) and Turkish President Recep Tayyip Erdogan arrive for a state dinner at Bellevue presidential palace in Berlin on September 28, 2018. - Turkish President Recep Tayyip Erdogan is in Germany for a controversial three-day state visit that both sides hope will restore relations that have been battered in recent years. (Photo by Adam BERRY / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.