Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“
"In Ankara herrscht ein Klima der Autozensur", so EFJ-Chef Ricardo Gutiérrez.

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“

EFJ
"In Ankara herrscht ein Klima der Autozensur", so EFJ-Chef Ricardo Gutiérrez.
International 3 Min. 04.11.2015

Medienfreiheit in der Türkei: „Europameister der Einschüchterung“

Momentan wird viel über die Lage der Medienfreiheit in der Türkei gesprochen. Doch wie schätzt ein Medienexperte die Lage ein?

Die Lage der Medienfreiheit in Ankara ist beängstigend. Ricardo 
Gutiérrez, Generalsekretär der „European Federation of Journalists“, redet sogar von „diktatorialen Praktiken“ des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, im Zusammenhang mit dem auf Journalisten ausgeübten Druck der türkischen Autoritäten.

Momentan wird viel über die Lage der Medienfreiheit in der Türkei gesprochen. Wie schätzen Sie die aktuelle Situation ein? 

Ricardo Gutiérrez: Paradoxerweise hat sich die Lage in den letzten Jahren etwas verbessert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Can Dündar: Der Unbeugsame
Auch fern seiner türkischen Heimat ist Can Dündar, der seit 2015 im Berliner Exil lebende Journalist und frühere Chefredakteur der Tageszeitung „Cumhuriyet“, nicht sicher vor Erdogans langem Arm. Doch einschüchtern lässt er sich nicht.
Can Dündar / Foto: Francis VERQUIN