Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Medienberichte: Terrorwarnstufe für Belgien wird gesenkt
International 24.03.2016 Aus unserem online-Archiv

Medienberichte: Terrorwarnstufe für Belgien wird gesenkt

Seit den Attentaten gilt in Belgien die höchstmögliche Terrorwarnstufe.

Medienberichte: Terrorwarnstufe für Belgien wird gesenkt

Seit den Attentaten gilt in Belgien die höchstmögliche Terrorwarnstufe.
Foto: AFP
International 24.03.2016 Aus unserem online-Archiv

Medienberichte: Terrorwarnstufe für Belgien wird gesenkt

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Zwei Tage nach den Terroranschlägen von Brüssel mit mindestens 31 Toten soll die Terrorwarnstufe wieder gesenkt werden.

(dpa) - Zwei Tage nach den Terroranschlägen von Brüssel mit mindestens 31 Toten soll die Terrorwarnstufe wieder gesenkt werden. Die bislang geltende höchste Terrorwarnstufe 4 solle auf 3 gesenkt werden, berichteten belgische Medien.

Laut der Nachrichtenagentur Belga sagte ein Sprecher des nationalen Krisenzentrums, dieses wolle sich noch am Donnerstagabend dazu äußern.

Die Warnstufe war direkt nach den Attentaten am Dienstagmorgen auf die höchste Stufe Vier heraufgesetzt worden. Diese besagt, dass ein unmittelbarer Terroranschlag droht.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Terrorgefahr: Was in den vergangenen Stunden passierte
Die Ereignisse überschlagen sich. In Belgien wächst die Terrorangst. Nach Hinweisen auf einen Anschlag - wie in Paris - gilt in Brüssel die maximale Warnstufe. Die Vereinten Nationen sollen im Kampf gegen den IS ein Bündnis schmieden. Hier ein Überblick.
Ein Soldat auf der Grande Place in Brüssel. Kulturelle und sportliche Events sind derweil in Brüssel abgesagt.