Wählen Sie Ihre Nachrichten​

May kommt mit einem blauen Auge davon
Theresa May darf nach dem knappen Sieg im Parlament wieder lachen.

May kommt mit einem blauen Auge davon

AFP
Theresa May darf nach dem knappen Sieg im Parlament wieder lachen.
International 4 Min. 21.06.2018

May kommt mit einem blauen Auge davon

Die britische Regierung hat diese Woche eine Rebellion in den eigenen Reihen verhindert. Gegner eines harten Brexit in ihrer eigenen Partei wollten mehr Mitsprache für das Parlament beim EU-Austritt erzwingen. Dabei kam es zu unschönen Szenen.

Von LW-Korrespondent Sascha Zastiral aus London

Am Ende dürfte Großbritanniens Premierministerin Theresa May durchgeatmet haben: Ihr ist es diese Woche gelungen, in Sachen Brexit eine schwere Niederlage im Parlament abzuwenden. Mehr noch: Sie hat es geschafft, Brexit-kritische Rebellen in den eigenen Reihen zu besänftigen - zumindest vorläufig.

Nach einem mehrwöchigen Machtkampf mit den Gegnern eines harten Brexits gelang es May am Mittwoch, eine Gesetzesänderung zu verhindern, die dem Parlament eine umfassende Mitsprache am Ende der Brexit-Verhandlungen gegeben hätte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brexit: Parlament erzwingt Abstimmung
Premierministerin Theresa May sieht noch immer keine Mehrheit für ihren Brexit-Deal. Jetzt wollen die Abgeordneten im Unterhaus in London auf eigene Faust eine Alternative finden.
Brexit activists wave flags as they demonstrate outside the Houses of Parliament in central London on February 27, 2019. - Prime Minister Theresa May will today face a vote by MPs over her newly revised Brexit strategy, which allows for a possible request to delay Britain's EU departure if her divorce deal is not approved. (Photo by Daniel LEAL-OLIVAS / AFP)
Brexit-Machtprobe im britischen Parlament
In Großbritannien werden heute und morgen wichtige Abstimmungen über das EU-Austrittsgesetz erwartet. Zur Debatte steht unter anderem die Mitgliedschaft in einer Zollunion mit der EU.
Pro-EU demonstrators wave an mixed EU and Union flag as they protest against Brexit, outside of the Houses of Parliament in central London on June 11, 2018.
After a rollercoaster week of Brexit rows within her government and with Brussels, British Prime Minister Theresa May will on Tuesday seek to avoid another setback in a long-awaited showdown with parliament. MPs in the House of Commons will vote on a string of amendments to a key piece of Brexit legislation that could force the government's hand in the negotiations with the European Union. / AFP PHOTO / Daniel LEAL-OLIVAS