Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburg warnt Deutschland: Kleine Länder nicht verletzen
International 24.03.2013 Aus unserem online-Archiv

Luxemburg warnt Deutschland: Kleine Länder nicht verletzen

" Verschiedene Länder haben ganz legal, wie mein Land und wie Zypern auch, in den letzten Jahrzehnten etwas aufgebaut", so Asselborn.

Luxemburg warnt Deutschland: Kleine Länder nicht verletzen

" Verschiedene Länder haben ganz legal, wie mein Land und wie Zypern auch, in den letzten Jahrzehnten etwas aufgebaut", so Asselborn.
Foto: AFP
International 24.03.2013 Aus unserem online-Archiv

Luxemburg warnt Deutschland: Kleine Länder nicht verletzen

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat sich die deutsche Kritik am „Geschäftsmodell Zyperns“ mit einem überdimensionierten Bankensektor verbeten.

(dpa). - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat sich die deutsche Kritik am „Geschäftsmodell Zyperns“ mit einem überdimensionierten Bankensektor verbeten.

„Ich komme auch aus einem ganz kleinen Land, da ist nicht nur der Bankplatz überdimensioniert, sondern auch die Satellitenindustrie zum Beispiel“, sagte er am Freitag in Dublin am Rande eines EU-Außenministertreffens. „Verschiedene Länder haben ganz legal, wie mein Land und wie Zypern auch, in den letzten Jahrzehnten etwas aufgebaut. Und das sollte man im Prinzip jetzt nicht herabwürdigen.“

„Das ist kein Humor. Das ist etwas, wo man sich in Berlin wirklich sehr gut überlegen sollte, wie man hier verschiedene Länder trifft“, sagte Asselborn. „Es gibt keinen Menschen, der sagt, die Automobilindustrie oder die Waffenindustrie ist überproportioniert in Deutschland.“ Man müsse„ aufpassen, vor allem aus Berlin, dass keine Töne kommen, die wirklich verletzend sind“.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frieden kritisiert Zypern: Regierung gibt uns keine Details
Luxemburgs Finanzminister Luc Frieden hat Zyperns Regierung wegen ihrer Informationspolitik bei der Rettung des Inselstaates vor der Pleite kritisiert. Es sei "schwierig, dass wir aus Zypern keine Details bekommen", sagte Frieden am Freitag in einem Interview mit einem deutschen Radiosender.
Finanzminister Frieden ist nicht begeistert von der zyprischen Informationspolitik.