Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lokführer stirbt bei Güterzug-Unfall nahe Freiburg
International 5 03.04.2020

Lokführer stirbt bei Güterzug-Unfall nahe Freiburg

International 5 03.04.2020

Lokführer stirbt bei Güterzug-Unfall nahe Freiburg

Schwerer Unfall auf der Rheintalstrecke: In Auggen kollidiert ein Güterzug mit einem Betonteil, das von einer Brücke fliegt. Die Polizei geht von einem Toten und mehreren Leichtverletzten aus.

 (dpa) - Bei einem Unfall eines Güterzugs in Auggen in der Nähe von Freiburg ist am Donnerstagabend der Lokführer gestorben. Zudem wurden einige Menschen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Betonteil war von einer im Bau befindlichen Brücke in den Gleisbereich gestürzt, teilte das Polizeipräsidium Freiburg mit. Der Zug sei damit kollidiert und daraufhin teilweise entgleist, so eine Sprecherin.

Die Bahnstrecke zwischen Freiburg im Breisgau und Basel wurde am Abend gesperrt. Das teilte die Deutsche Bahn mit. Die Sperrung soll bis Montag dauern. Ein Ersatzverkehr mit Bussen solle eingerichtet werden. Polizei und Rettungskräfte waren am Abend mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Es handelte sich nach Informationen der Deutschen Bahn um einen Schweizer Güterzug, der laut Polizei von Freiburg aus in Richtung Italien unterwegs war und mehrere Lastwagen geladen hatte. Die Lkw-Fahrer saßen laut Polizei in einem Personenwagen des Zuges.

Nach Informationen der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein befanden sich im Waggon hinter der Lok zehn Lkw-Fahrer. „Die meisten wurden leicht verletzt“, hieß es. Der Güterzug war auf der Rheintalstrecke verunfallt.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.