Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lockdown-Chaos in Shanghai: „Ist das in Ordnung, wenn ich sterbe?“
International 1 4 Min. 18.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Omikron BA.2

Lockdown-Chaos in Shanghai: „Ist das in Ordnung, wenn ich sterbe?“

Eine Corona-Teststation in Shanghai. Seit Wochen stecken viele Millionen Einwohner der Metropole in ihren Wohnungen fest.
Omikron BA.2

Lockdown-Chaos in Shanghai: „Ist das in Ordnung, wenn ich sterbe?“

Eine Corona-Teststation in Shanghai. Seit Wochen stecken viele Millionen Einwohner der Metropole in ihren Wohnungen fest.
Foto: AFP
International 1 4 Min. 18.04.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Omikron BA.2

Lockdown-Chaos in Shanghai: „Ist das in Ordnung, wenn ich sterbe?“

Mit alten Waffen bekämpft China einen neuen Feind: Omikron BA.2. Ausgangssperren, Massentests und Quarantäne verlieren an Wirkung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Lockdown-Chaos in Shanghai: „Ist das in Ordnung, wenn ich sterbe?““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Angst vor Zwangsquarantäne
Unter europäischen Unternehmen in China kippt die Stimmung. Vor allem wollen immer weniger Fachkräfte ins Reich der Mitte.
Health workers wearing personal protective equipment (PPE) are seen while waiting for residents for a test for the Covid-19 coronavirus in a compound during a Covid-19 lockdown in the Jing'an district in Shanghai on April 9, 2022. (Photo by Hector RETAMAL / AFP)
In China wächst der Missmut gegenüber den Covid-Maßnahmen. Für viele Arbeitsmigranten und Tagelöhner sind die Lockdowns eine Existenzbedrohung.
Health workers wearing protective gear prepare equipment before testing people for the Covid-19 coronavirus at a residential compound in Shanghai on March 23, 2022. (Photo by Hector RETAMAL / AFP)