Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leonid Wolkow: "Zehn Tage Haft sind nicht dramatisch"
International 7 Min. 26.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nawalnys Wahlkampfmanager

Leonid Wolkow: "Zehn Tage Haft sind nicht dramatisch"

Leonid Wolkow, hier bei einer Kundgebung in Jekaterinburg im Jahr 2018, hält sich derzeit nicht in Russland auf - er organisiert die Oppositionsbewegung "aus einem europäischen Land".
Nawalnys Wahlkampfmanager

Leonid Wolkow: "Zehn Tage Haft sind nicht dramatisch"

Leonid Wolkow, hier bei einer Kundgebung in Jekaterinburg im Jahr 2018, hält sich derzeit nicht in Russland auf - er organisiert die Oppositionsbewegung "aus einem europäischen Land".
Foto: Donat Sorokin/TASS/Getty
International 7 Min. 26.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nawalnys Wahlkampfmanager

Leonid Wolkow: "Zehn Tage Haft sind nicht dramatisch"

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Er gilt als "Nawalnys rechte Hand" und organisiert die russischen Proteste aus dem Ausland - damit die Bewegung trotz der Gefahr, verhaftet zu werden arbeitsfähig bleibt. Ein Interview über Demonstrationen in Russland, das wahre Übel russischer Gefängniszellen und was die EU jetzt tun sollte.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Leonid Wolkow: "Zehn Tage Haft sind nicht dramatisch"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Anhänger des inhaftierten Kremlkritikers gehen am Samstag in rund 100 russischen Städten demonstrieren. Die Behörden nehmen unter anderem Nawalnys Ehefrau fest. Auch in Luxemburg gibt es Proteste.
LuxTimes, Navalny Protest vor der russischer Botschaft Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony