Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Le reportage: Un chemin pour mille cheminements
International 7 Min. 22.09.2018
Exklusiv für Abonnenten

Le reportage: Un chemin pour mille cheminements

Le reportage: Un chemin pour mille cheminements

Photo: Shutterstock
International 7 Min. 22.09.2018
Exklusiv für Abonnenten

Le reportage: Un chemin pour mille cheminements

Thérapeutique, médiatique, artistique, le chemin de Compostelle ne se prête plus seulement à une démarche spirituelle. Retraités, malades, artistes renoncent à la sédentarité pour renaître à travers une expérience d'exception. Certains ne reviennent jamais.

Par notre correspondante Laurence d'Hondt  

Lorsque Sophie Whettnall a pris le chemin de Compostelle, un matin à la fin de l’été 2007, elle a lacé ses grosses chaussures de marche et enfilé un T-shirt sans grâce ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Quer durch Spanien: Pfad in die Stille
Wem der Rummel auf dem Jakobsweg zu viel ist, für den gibt es eine Alternative: den noch fast unbekannten Ignatiusweg. Auf ihm wanderte der Gründer des Jesuitenordens vor fast 500 Jahren vom Baskenland nach Katalonien.
SRT-Bild Archivnummer: 1410001023, SPANIEN, SRT-Archivbild, Beschreibung: Baskenland, Pilger auf Ignatiusweg, Foto: menditxik.com, mountain guides Ignatiusweg, Foto: menditxik.c om, mountain guides
Honorarpflichtiges Motiv, www.srt-bild.de, Tel. 08171/4186-6, Fax 4186-85, Konto Postbank München IBAN DE73700100800384573808, BIC PBNKDEFF. Orig.-Name: DSCF2352.JPG, Motiv max. verfügbar in 3264 x 2448 px.
Menschen im Mittelpunkt: „Ein Erlebnis fürs Leben“
Nur 82 Tage benötigte der 63-jährige François Hurt aus Moersdorf, um bis nach Santiago de Compostela zu wandern. Nach zwei Klinikaufenthalten und der völligen Genesung war der Rentner am 13. März in seinem Heimatort gestartet. Am 2. Juni traf er in Nordspanien ein.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.