Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lateinamerika: Nur Bolsonaro hat den Ernst der Lage nicht erkannt
International 5 Min. 30.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lateinamerika: Nur Bolsonaro hat den Ernst der Lage nicht erkannt

Der Umgang von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro mit dem Corona-Virus ist hochumstritten. Der Protest wird lauter.

Lateinamerika: Nur Bolsonaro hat den Ernst der Lage nicht erkannt

Der Umgang von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro mit dem Corona-Virus ist hochumstritten. Der Protest wird lauter.
Foto: AFP
International 5 Min. 30.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lateinamerika: Nur Bolsonaro hat den Ernst der Lage nicht erkannt

Auf dem Subkontinent steigen die Infektionen mit dem Corona-Virus in manchen Ländern dramatisch an. Die Gesundheitssysteme sind kaum gerüstet und massiv unterfinanziert.

Von LW-Korrespondent Klaus Ehringfeld (Mexiko City)

Cleonice Gonçalves erreichte erst nach ihrem Tod Berühmtheit. Die Hausangestellte, die 63 Jahre alt wurde, ist die mutmaßlich erste Corona-Tote in Brasiliens Metropole Rio de Janeiro. Sie wurde aller Wahrscheinlichkeit nach von ihrer Arbeitgeberin angesteckt, die den Karneval in Italien feierte und von dort das Virus mitbrachte und es an ihre Angestellte weitergab. 

Der Tod von Gonçalves zeigt, wie schnell sich das Virus auch unter den Ärmeren und Armen verbreiten kann, und wenn man Brasiliens Favelas sieht, in denen oft tausende Menschen dichtgedrängt auf engstem Raum leben, dann kann man ahnen, was Brasilien und was anderen Staaten Lateinamerikas droht, wenn Corona hier richtig zu wüten beginnt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema