Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kubanischer Außenminister in Luxemburg: Freundschaftliche bilaterale Beziehungen
International 23.04.2015

Kubanischer Außenminister in Luxemburg: Freundschaftliche bilaterale Beziehungen

Bruno Rodríguez Parrilla, kubanischer Außenminister.

Kubanischer Außenminister in Luxemburg: Freundschaftliche bilaterale Beziehungen

Bruno Rodríguez Parrilla, kubanischer Außenminister.
(Foto: Tania Bettega)
International 23.04.2015

Kubanischer Außenminister in Luxemburg: Freundschaftliche bilaterale Beziehungen

Am Donnerstag ist der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla zu einem Arbeitsbesuch nach Luxemburg gekommen.

(fh) - Am Donnerstag ist der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla zu einem Arbeitsbesuch nach Luxemburg gekommen. Dabei traf sich der Gast mit Premier Xavier Bettel, Außenminister Jean Asselborn sowie Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa.

Luxemburgs Chefdiplomat Jean Asselborn und sein kubanischer Amtskollege sprachen über die bilateralen Beziehungen im Bereich der Politik, der Wirtschaft und der Entwicklungshilfe. Auch die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Kuba, und insbesondere die Verhandlungen im Hinblick eines bilateralen Abkommens über den politischen Dialog und die Zusammenarbeit, standen auf der Tagesordnung.

Asselborn erinnerte daran, dass Menschenrechte einen grundlegenden Wert der EU darstellen, und begrüßte die erheblichen Fortschritte, die der Karibikstaat beispielsweise bei wirtschaftlichen und kulturellen Rechten, in der Gesundheit und der Bildung gemacht hat. 

Investitionen notwendig

Laut Rodríguez Parrilla könnte der wirtschaftliche Wandel auf der Zuckerinsel Chancen für Luxemburger Unternehmen darstellen. „Zurzeit arbeiten wir daran, Kubas Wirtschaft zu modernisieren und sowohl die Effizienz als auch die Nachhaltigkeit zu erhöhen. Wir benötigen Investitionen in vielen verschiedenen Sektoren.“