Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Krisengeplagtes „Starliner“-Raumschiff startet zur ISS
International 20.05.2022
Unbemannter Testflug

Krisengeplagtes „Starliner“-Raumschiff startet zur ISS

Beim gestrigen Raketenstart in Cape Canaveral handelte es sich um den ersten unbemannten Testflug von Boeings „Starliner“.
Unbemannter Testflug

Krisengeplagtes „Starliner“-Raumschiff startet zur ISS

Beim gestrigen Raketenstart in Cape Canaveral handelte es sich um den ersten unbemannten Testflug von Boeings „Starliner“.
Foto: AFP
International 20.05.2022
Unbemannter Testflug

Krisengeplagtes „Starliner“-Raumschiff startet zur ISS

Das Boeing-Raumschiff hat es nach einer Reihe von Rückschlägen in der Nacht zum Freitag in den Orbit geschafft.

(dpa) - Nach einer Reihe von Rückschlägen ist das „Starliner“-Raumschiff von Boeing zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. In der Nacht zum Freitag verließ es den Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Richtung des Außenpostens der Menschheit. Es handelt es sich um einen unbemannten Test für den krisengeplagten „Starliner“, der bereits mehr als zwei Jahre hinter dem Zeitplan liegt.


Das Foto zeigt den Hubschrauber "Ingenuity" am 7. April auf dem Mars.
Erstmals Ton-Aufnahme von Mars-Flug veröffentlicht
Als erstes Luftfahrzeug hatte „Ingenuity“ vor zwei Wochen einen Flug auf einem anderen Planeten absolviert. Die Mission schreitet voran.

Boeings Raumschiff soll künftig als Alternative zur „Crew Dragon“-Raumkapsel von SpaceX Astronauten zur ISS transportieren. Das hätte eigentlich schon längst passieren sollen, aber bei einem ersten Test im Dezember 2019 hatte es das Raumschiff - unter anderem wegen eines Problems mit der automatischen Zündung der Antriebe - nicht zur ISS geschafft. 

Im vergangenen Jahr war die Mission mehrfach verschoben worden - und dann musste der „Starliner“ schließlich wegen Ventil-Problemen komplett zurück in die Werkstatt. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Planetarium in Differdingen
Mit dem Planetarium ist das Luxembourg Science Center in Differdingen um eine Attraktion reicher, es gibt aber schon weitere Pläne.
Luxembourg Science Center - Planetarium - Differdange -  - 12/01/2022 - photo: claude piscitelli