Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer
International 3 Min. 20.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Parlamentswahlen in Russland

Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer

Es läuft für Wladimir Putin: Der russische Präsident konferiert am Montag mit Ella Pamfilowa, der Vorsitzenden der russischen Wahlkommission.
Parlamentswahlen in Russland

Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer

Es läuft für Wladimir Putin: Der russische Präsident konferiert am Montag mit Ella Pamfilowa, der Vorsitzenden der russischen Wahlkommission.
Foto: AFP
International 3 Min. 20.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Parlamentswahlen in Russland

Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer

Die Staatspartei „Einiges Russland“ hat die Duma-Wahlen wie traditionell gewonnen. Und wie traditionell wurde dabei heftig manipuliert.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Kremlsieg dank Kampfsportler und klemmende Computer“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die russischen Zensurbehörden starten wieder Angriffe gegen oppositionelle Webseiten. Experten befürchten noch drakonischere Maßnahmen.
08.04.2021, Russland, Moskau: Der IT-Experte Stanislaw Schakirow ist technischer Direktor der unabhängigen russischen Organisation Roskomswoboda, die zunehmende Einschränkungen für die Meinungsfreiheit kritisiert und sich für einen freies Internet im flächenmäßig größten Land einsetzt. Er sitzt in einem Büro der Organisation in der russischen Hauptstadt. (zu dpa "Blockaden und Strafen: Russlands Kampf gegen das freie Internet") Foto: Ulf Mauder/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Autoritäres Russland
Putins Staatsmacht setzt der Presse immer heftiger zu. Die Brandmarkung als „ausländische Agenten“ hat böse Folgen für die Betroffenen.
In seinem Aufsatz „Über die historische Einheit von Russen und Ukrainern“ legt Kremlchef Wladimir Putin seine Sicht der Dinge dar.