Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Krawalle am Flughafen Barcelona: Dutzende Flüge gestrichen
International 4 1 15.10.2019

Krawalle am Flughafen Barcelona: Dutzende Flüge gestrichen

Demonstranten im Infight mit der Polizei außerhalb des Flughafens El Prat in Barcelona.

Krawalle am Flughafen Barcelona: Dutzende Flüge gestrichen

Demonstranten im Infight mit der Polizei außerhalb des Flughafens El Prat in Barcelona.
Foto: AFP/Pau Barrena
International 4 1 15.10.2019

Krawalle am Flughafen Barcelona: Dutzende Flüge gestrichen

Die Verurteilung von neun katalanischen Separatisten führt in der Hafenmetropole zu heftigen Protesten. Am Flughafen El Prat herrscht Ausnahmezustand.

(dpa) - Die massiven Proteste in Katalonien gegen die harten Gerichtsurteile für neun Separatistenführer haben auch am Dienstag zu Beeinträchtigungen im Flugverkehr geführt. 

Nachdem bereits am Montag auf dem Flughafen Barcelona zahlreiche Verbindungen gestrichen werden mussten, wurden im Zuge der Aktionen auch am Dienstag mindestens 45 Flüge gecancelt. Dutzende weitere Flugzeuge konnten nur mit Verspätung starten. Viele Passagiere verbrachten die Nacht am Flughafen El Prat.  

Dort hatten nach der Bekanntmachung der Urteile am Montag Tausende Demonstranten versucht, die Zugangswege zu versperren und den gesamten Flughafen lahmzulegen. 

Zu der Aktion hatte die Plattform „Demokratischer Tsunami“ aufgerufen. 

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Das Oberste Gericht in Madrid hatte im Zuge des illegalen Abspaltungsreferendums von Oktober 2017 lange Haftstrafen für frühere katalanische Spitzenpolitiker von bis zu 13 Jahren verhängt. Am Dienstagmorgen war die Situation zunächst ruhig, allerdings war auch der Zugverkehr noch teilweise beeinträchtigt.


People hold a giant banner reading "Autodetermination is not a crime" during a protest against the trial of former Catalan separatist leaders in Barcelona on February 16, 2019. - Twelve Catalan separatist politicians and activists face years behind bars if they are convicted of rebellion or other charges for pushing an independence referendum in October 2017, in defiance of a court ban, and a brief declaration of independence. (Photo by LLUIS GENE / AFP)
Analyse des Separatisten-Urteils: Die Grenzen des Rechtsstaates
Der Oberste Gerichtshof musste sich in diesem Verfahren auf ein heikles Terrain begeben: auf das der Strafwürdigkeit politischer Entscheidungen.

Am Flughafen und bei Kundgebungen in Barcelona und anderen Teilen der Region im Nordosten Spaniens war es vor allem am Abend zu teils schweren Zusammenstößen mit der Polizei gekommen. Diese setzte unter anderem Schaumgeschosse ein, um die Demonstranten unter Kontrolle zu halten. 

Insgesamt seien mindestens 70 Menschen verletzt worden, drei Aktivisten seien festgenommen worden, berichtete das spanische Fernsehen.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.