Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommentar: Trumps Ass im Ärmel
Kommentar International 2 Min. 28.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Trumps Ass im Ärmel

Amy Coney Barrett machte sich einen Namen als Professorin an der katholischen Universität von Notre-Dame.

Kommentar: Trumps Ass im Ärmel

Amy Coney Barrett machte sich einen Namen als Professorin an der katholischen Universität von Notre-Dame.
AFP
Kommentar International 2 Min. 28.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Trumps Ass im Ärmel

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Sollte Amy Coney Barett noch vor dem 3. November als Richterin am Supreme Court bestätigt werden, könnte dies entscheidenden Einfluss auf den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen haben.

Donald Trump und die Republikaner machen ernst und drücken trotz massiver Kritik an der Nominierung von Amy Coney Barrett als Nachfolgerin der verstorbenen, liberalen Rechtsstaatsikone Ruth Bader Ginsburg aufs Tempo – nur einen Monat vor der US-Wahl ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ruth Bader Ginsburg: Richterin mit Kultstatus
Sie hat sich als Kämpferin für Frauenrechte einen Namen gemacht und war für ihre markige Argumentationsweise berüchtigt. Viele haben die Supreme-Court-Richterin Ginsburg wie einen Popstar verehrt. Ein Porträt.
WASHINGTON, DC - SEPTEMBER 25: U.S. Supreme Court Associate Justice Ruth Bader Ginsburg's flag-draped casket is carried into Statuary Hall where she will lie in state at the U.S. Capitol on September 25, 2020 in Washington, DC. Ginsburg, who was appointed by former U.S. President Bill Clinton, served on the high court from 1993 until her death on September 18, 2020. She is the first woman to lie in state at the Capitol.   Chip Somodevilla/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Ambitionierter Zeitplan für Nachfolge Ginsburgs
Donald Trump will seine Kandidatin für die Nachfolge Ruth Bader Ginsburgs am obersten Gericht der USA nicht vor Freitag benennen. Der Zeitplan für eine Bestätigung im Senat vor den Wahlen ist ambitioniert. Und voller Fallstricke.
TOPSHOT - People gather at a makeshift memorial for late Justice Ruth Bader Ginsburg on the steps of the Supreme Court buidling, in Washington, DC, on September 18, 2020. - Progressive icon and doyenne of the US Supreme Court, Ruth Bader Ginsburg, has died at the age of 87 after a battle with pancreatic cancer, the court announced on September 18, 2020. Ginsburg, affectionately known as the Notorious RBG, passed away "this evening surrounded by her family at her home in Washington, DC," the court said in a statement. (Photo by ALEX EDELMAN / AFP)