Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommentar: Südkoreas Präsident handelt richtig
Kommentar International 2 Min. 04.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Südkoreas Präsident handelt richtig

Die Sportler aus Nord- und Südkorea werden bei der Eröffnungsfeier der Spiele unter einer gemeinsamen Flagge einlaufen.

Kommentar: Südkoreas Präsident handelt richtig

Die Sportler aus Nord- und Südkorea werden bei der Eröffnungsfeier der Spiele unter einer gemeinsamen Flagge einlaufen.
AFP
Kommentar International 2 Min. 04.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Südkoreas Präsident handelt richtig

Monatelang droht Nordkoreas Diktator mit totaler Vernichtung. Jetzt geht Kim Jong Un auf Schmusekurs mit dem Nachbarn. Südkoreas Präsident lenkt ein, und wird dafür kritisiert. Dabei hat er richtig gehandelt, findet LW-Korrespondent Felix Lee.

Ein Kommentar von LW-Korrespondent Felix Lee aus Peking

Wie schafft der nordkoreanische Diktator das nur? Noch vor wenigen Wochen pfefferte Kim Jong Un eine Hasstirade nach der anderen gegen den Nachbarn Südkorea ab und drohte Seoul und der ganzen Welt mit einem Atomkrieg.

Und nun? Ein paar wenige versöhnliche Worte während seiner Neujahrsansprache scheinen zu reichen, um den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in weich zu kriegen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tod an der innerkoreanischen Grenze
Der tragische Tod eines südkoreanischen Ministerialbeamten sorgt für Spannungen zwischen den zwei Koreas. Und er zeigt auch, welch panische Angst das Kim-Regime vor dem Coronavirus hat.
South Korea�s Joint Chiefs of Staff officer Lieutenant-General Ahn Young-ho speaks during a briefing on a missing official near the western border sea, at the Defence Ministry in Seoul on September 24, 2020. - North Korean forces shot dead a South Korean fisheries official who disappeared off a patrol vessel and ended up in Pyongyang's waters, Seoul's defence ministry said on September 24, calling it an "outrageous act". (Photo by - / YONHAP / AFP) / - South Korea OUT / REPUBLIC OF KOREA OUT / NO ARCHIVES -  RESTRICTED TO SUBSCRIPTION USE