Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommentar: Kalkuliertes Risiko
International 3 Min. 17.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Kalkuliertes Risiko

Stabwechsel: Ursula von der Leyen (r.), scheidende Verteidigungsministerin übergibt ihr Amt an ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU.

Kommentar: Kalkuliertes Risiko

Stabwechsel: Ursula von der Leyen (r.), scheidende Verteidigungsministerin übergibt ihr Amt an ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesvorsitzende der CDU.
Foto: dpa
International 3 Min. 17.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kommentar: Kalkuliertes Risiko

Michael MERTEN
Michael MERTEN
Nach dem Wechsel von Ursula von der Leyen übernimmt Annegret Kramp-Karrenbauer den Schleudersitz im Verteidigungsministerium. Ein kluger Schachzug oder ein Wagnis?


Es war ein Paukenschlag, mit dem im politischen Berlin kaum jemand rechnete: Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) ist am Mittwoch als Nachfolgerin von Ursula von der Leyen als deutsche Verteidigungsministerin ernannt worden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Merkel verteidigt Kramp-Karrenbauer
Nach Äußerungen über „Meinungsmache“ im Internet war CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer schwer unter Druck geraten. Die deutsche Kanzlerin will Zweifel an ihrem guten Verhältnis zur Wunschnachfolgerin zerstreuen.
ARCHIV - 11.06.2018, Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (r, CDU) und Annegret Kramp-Karrenbauer, damalige CDU-Generalsekretärin und jetzige CDU-Vorsitzende, nehmen an der Sitzung des CDU-Vorstands teil. (zu dpa "Merkel nennt Spekulation über Zweifel an Kramp-Karrenbauer Unsinn" am 29.05.2019) Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++