Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel
International 3 Min. 12.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel

Xavier Bettel und Emmanuel Macron: Bei der Atomenergie hört die Freundschaft auf.

Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel

Xavier Bettel und Emmanuel Macron: Bei der Atomenergie hört die Freundschaft auf.
Foto: AFP
International 3 Min. 12.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Ein Ziel, viele Wege: Die EU streitet am Donnerstag in Brüssel über Strategien, um die Klimaneutralität zu erreichen – dabei geht es um viel Geld.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Klimawende und das liebe Geld: Darum geht es beim EU-Gipfel “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

An hohen Ambitionen und Zielen wird der Kampf gegen den Klimawandel nicht scheitern. Um diese Ziele jedoch zu erreichen, braucht es Geld. Viel Geld. Beispiel Zertifikatehandel.
A man smokes an electronic cigarette at the UN Climate Change Conference COP25 at the 'IFEMA - Feria de Madrid' exhibition centre, in Madrid, on December 11, 2019. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)