Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kiew zu 70 Prozent ohne Strom
International 24.11.2022
Wasserversorgung teils hergestellt

Kiew zu 70 Prozent ohne Strom

Die kommunalen Dienste arbeiteten mit Hochdruck an der Behebung der Schäden.
Wasserversorgung teils hergestellt

Kiew zu 70 Prozent ohne Strom

Die kommunalen Dienste arbeiteten mit Hochdruck an der Behebung der Schäden.
Foto: AFP
International 24.11.2022
Wasserversorgung teils hergestellt

Kiew zu 70 Prozent ohne Strom

Das russische Militär hatte am Mittwoch nach Angaben Kiews etwa 70 Raketen und Drohnen auf die Ukraine abgeschossen.

(dpa) – Am Morgen nach den schweren russischen Raketenangriffen konnte die Strom- und Wasserversorgung in Kiew erst teilweise wieder hergestellt werden. „70 Prozent der Hauptstadt sind bisher ohne Elektrizität“, teilte Bürgermeister Vitali Klitschko am Donnerstag auf seinem Telegram-Kanal mit. 


Luxemburg liefert Fahrzeuge vom Typ Hummer an Ukraine
Die luxemburgische Armee beteiligt sich ab 2023 an zwei neuen internationalen Missionen. Unter anderem geht es um die Unterstützung der Ukraine.

Immerhin sei es gelungen, die Stadtteile am linken Flussufer des Dnipro wieder mit Wasser zu versorgen. Die kommunalen Dienste arbeiteten mit Hochdruck an der Behebung der Schäden, doch die Stromversorgung Kiews hänge auch von der Stabilität des gesamten Energiesystems in der Ukraine ab.

Energiesektor angegriffen

Das russische Militär hatte am Mittwoch nach Angaben Kiews etwa 70 Raketen und Drohnen auf die Ukraine abgeschossen. Ziele waren wie bei den vorangegangenen Angriffen vornehmlich Objekte des Energiesektors. Nach Abschaltung der ukrainischen Kernkraftwerke infolge der Attacke kam es landesweit zu Stromausfällen.

Bekannte Strategie

Der Kommandeur der russischen Truppen in der Ukraine, General Sergej Surowikin, erlangte bereits bei seinem Einsatz in Syrien ein paar Jahre zuvor Bekanntheit dafür, dass er zivile Ziele angreifen ließ, um seine Gegner zu schwächen. Nach seiner Ernennung in der Ukraine sind Angriffe auf die kritische Infrastruktur des Landes zu einem wichtigen Bestandteil der russischen Kriegsführung geworden.   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema