Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kennedy vs. Nixon: Vor 60 Jahren fand das erste TV-Präsidentschaftsduell statt
International 2 6 Min. 26.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kennedy vs. Nixon: Vor 60 Jahren fand das erste TV-Präsidentschaftsduell statt

Eine amerikanische Familie verfolgt vor dem Fernseher die erste TV-Debatte zwischen Kennedy und Nixon.

Kennedy vs. Nixon: Vor 60 Jahren fand das erste TV-Präsidentschaftsduell statt

Eine amerikanische Familie verfolgt vor dem Fernseher die erste TV-Debatte zwischen Kennedy und Nixon.
Foto: Time Life Pictures
International 2 6 Min. 26.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Kennedy vs. Nixon: Vor 60 Jahren fand das erste TV-Präsidentschaftsduell statt

Michael MERTEN
Michael MERTEN
Es war ein Fernsehspektakel, das Millionen Amerikaner gebannt verfolgten: Das erste Fernsehduell zweier US-Präsidentschaftskandidaten der Geschichte zwischen John F. Kennedy und Richard Nixon am 26. September 1960.

„Good evening“, guten Abend - mit diesen beiden Worten beginnt Moderator Howard K. Smith seine Begrüßungsrunde vor den Augen und Ohren von Millionen US-Bürgern an den Fernseh- und Radiogeräten. Wer sich die Aufnahmen heute anschaut, muss sich erst wieder an das damals übliche Hintergrundrauschen gewöhnen, das den Hörgenuss trübt. Auch das schwarz-weiße Fernsehbild ist dürftig; das junge Medium war seinerzeit dem etablierten Kino qualitativ weit unterlegen.

Was sofort ins Auge springt, ist das öde, dekorationsfreie, fast schon trostlose Setting, das die Macher des ersten Fernsehduells zweier US-Präsidentschaftskandidaten an jenem 26 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die letzte Schwester von John F. Kennedy ist tot
Sie war die kleine Schwester des großen John F. Kennedy und galt als Ruhige in der schillernden Politik-Dynastie. Im Friedensprozess in Nordirland hat aber auch sie gezeigt, dass sie politisches Talent besaß. Jean Kennedy Smith wurde 92 Jahre alt.
This handout picture provided by the John F. Kennedy Library Foundation shows Kennedy children portrait photo, with (L-R) Joseph P. Kennedy,Jr., John F. Kennedy, Rosemary Kennedy, Kathleen Kennedy, Eunice Kennedy, Patricia Kennedy, Robert F. Kennedy, and Jean Kennedy in Hyannis Port, Massachusetts on September 4, 1931. - US President John F. Kennedy's last surviving sibling, Jean Kennedy Smith -- who was instrumental in bringing peace to Northern Ireland -- has died aged 92. Smith, who served as US ambassador to Ireland in the 1990s, passed away on June 17, 2020, at her home in Manhattan, The New York Times said. (Photo by Richard Sears / John F. Kennedy Library Foundation / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY MENTION OF THE ARTIST UPON PUBLICATION - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO /John F. Kennedy Library Foundation" -  TO ILLUSTRATE THE EVENT AS SPECIFIED IN THE CAPTION - NO MARKETING NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS - NO ARCHIVE /
Zum 100. Geburtstag von JFK: Der ewig Junggebliebene
John F. Kennedy wäre am Montag hundert Jahre alt geworden. Ein Anachronismus für eine Persönlichkeit, die auf ewig als junger, dynamischer Politiker in Erinnerung bleiben wird. Ein Leben geprägt von Krisen, Kriegen, Familie und Skandalen.
Politiker, Ehemann, Lebemann: Trotz unzähliger Gerüchte um Affären hielt Jackie Kennedy stets zu ihrem „Jack“.