Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kein Spaziergang für Donald Trump
International 3 Min. 05.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kein Spaziergang für Donald Trump

Bekommt US-Präsident Donald Trump im November 2020 ein zweites Mandat?

Kein Spaziergang für Donald Trump

Bekommt US-Präsident Donald Trump im November 2020 ein zweites Mandat?
Foto: AFP
International 3 Min. 05.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Kein Spaziergang für Donald Trump

Ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl am 3. November 2020 kann über deren Ausgang nur spekuliert werden. Selten zuvor war die Gemengelage in den USA so komplex.

Von LW-Korrespondent Thomas Spang (Washington)

Ein schwebendes Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump, kein gesetzter Präsidentschaftskandidat bei den Demokraten und eine tiefer denn je gespaltene Nation beschreiben die Ausgangslage vor einem Wahljahr, dessen Verlauf so ungewiss bleibt wie das Ergebnis. 

Die große Unbekannte

Erfahrene Analysten schrecken davor zurück, bei so vielen beweglichen Teilen eine Vorhersage treffen zu wollen. 

Niemand weiß, welche Dynamik ein Impeachment des Präsidenten im Kongress entfalten wird ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Impeachment-Resolution: Nächster Nadelstich gegen Trump
Schon seit Wochen laufen Untersuchungen gegen Donald Trump, die zu einer Amtsenthebung des Präsidenten führen könnten. Nun heben die Demokraten die Ermittlungen auf eine neue Ebene - auch als Reaktion auf die Total-Blockade aus dem Weißen Haus.
WASHINGTON, DC - OCTOBER 31: U.S. Speaker of the House Nancy Pelosi delivers remarks at a press conference at the U.S. Capitol on October 31, 2019 in Washington, DC. Later today The U.S. House of Representatives is scheduled to vote on a resolution formalizing the impeachment inquiry centered on U.S. President Donald Trump.   Chip Somodevilla/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Trump vs. Obama: Der Video-Vergleich
Der US-Präsident prahlte in einer langen Ansprache mit der Tötung des IS-Terroristen Abu Bakr al-Bagdadi. US-Talkmaster Jimmy Kimmel inspiriert die Rede zu einem Vergleich mit Barack Obama.
Alternativlos
Das offensichtlich korrupte Verhalten des US-Präsidenten macht ein Impeachmentverfahren zwingend erforderlich.