Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kampagne mit dem Fall von Kabul
International 3 Min. 18.08.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wahlkampf in Frankreich

Kampagne mit dem Fall von Kabul

Mit seiner Reaktion auf die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan geriet der französische Präsident Emmanuel Macron ins Kreuzfeuer der Kritik.
Wahlkampf in Frankreich

Kampagne mit dem Fall von Kabul

Mit seiner Reaktion auf die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan geriet der französische Präsident Emmanuel Macron ins Kreuzfeuer der Kritik.
Foto: AFP
International 3 Min. 18.08.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Wahlkampf in Frankreich

Kampagne mit dem Fall von Kabul

Die Krise in Afghanistan befeuert den französischen Präsidentschaftswahlkampf. Macron wird für seine Aussagen zu Geflüchteten kritisiert.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Kampagne mit dem Fall von Kabul“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Asselborn über die Lage in Afghanistan
Außenminister Jean Asselborn fordert im Gegenzug für offizielle Anerkennung und humanitäre Hilfe klare Zusagen der Taliban.
Politik, Interview Jean Asselborn, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Impfgegner-Proteste in Frankreich
Mit den Protesten der Impfgegner nehmen auch antisemitische Äußerungen zu. Die Stele von Simone Veil wurde bereits viermal geschändet.
Demonstrators holds up placards that read, '#I am Cassandre', refering to Cassandre Fristot who was arrested for her antisemitic sign during the demonstration on August 7, during a national day of protest against the compulsory Covid-19 vaccination for certain workers and the compulsory use of the health pass called for by the French government in Metz on August 14, 2021. (Photo by JEAN-CHRISTOPHE VERHAEGEN / AFP)