Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juncker würdigt Ex-Kanzler Kohl
International 03.11.2014 Aus unserem online-Archiv
An seinem ersten Amtstag

Juncker würdigt Ex-Kanzler Kohl

Helmut Kohl stellte am Montag sein neues Buch vor. Begleitet wurde er dabei von seiner Frau Maike Kohl-Richter. Bei der Veranstaltung sprach auch Jean-Claude Juncker.
An seinem ersten Amtstag

Juncker würdigt Ex-Kanzler Kohl

Helmut Kohl stellte am Montag sein neues Buch vor. Begleitet wurde er dabei von seiner Frau Maike Kohl-Richter. Bei der Veranstaltung sprach auch Jean-Claude Juncker.
REUTERS
International 03.11.2014 Aus unserem online-Archiv
An seinem ersten Amtstag

Juncker würdigt Ex-Kanzler Kohl

Der neue Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den deutschen Altkanzler Helmut Kohl bei dessen Buchvorstellung als europäischen Patrioten gewürdigt.

(dpa) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat Altkanzler Helmut Kohl als deutschen und europäischen Patrioten gewürdigt.

Kohl habe Europapolitik immer aus Überzeugung gemacht, sagte Juncker bei einer Laudatio während der Vorstellung von Kohls neuem Buch „Aus Sorge um Europa“ (Verlag Droemer Knaur) am Montag in Frankfurt am Main. Er habe stets Ressentiments gegen andere Länder abgewehrt: „Er ist der Gegner des negativen Denkens über andere Völker.“

Zur „Kohlschen Methode“ gehöre, die Befindlichkeit anderer zu achten. „Zu wissen, was den anderen umtreibt, gehört zu seinem Rüstzeug“, sagte Juncker. Und ohne Kohl wäre seiner Ansicht nach „die gelungene deutsch-deutsche Wiedervereinigung“ so nicht möglich gewesen.

Der 84-jährige Kohl sitzt im Rollstuhl und kann nur sehr mühsam sprechen. Er wurde von seiner Frau Maike Kohl-Richter zu der Buchvorstellung begleitet. Juncker sagte, Kohl stehe dafür, dass der Euro „Friedenspolitik mit den Mitteln unserer Zeit“ sei. Juncker sagte, es sei eine glückliche Fügung, dass er an seinem ersten Amtstag als neuer Kommissionspräsident das Buch seines Vorbildes Helmut Kohl vorstellen könne.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Du hast genug getan für Europa"
Weltpolitiker, großer Europäer, Kanzler der Einheit. Auch wenn es Schattenseiten gab - beim Trauerakt für den Altkanzler in Straßburg sagen Redner von Juncker bis Merkel vor allem eins: Danke.
In Speyer trifft Kohls Sarg per Schiff ein.
Junckers Abschied von Helmut Kohl
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl als einen Giganten der Nachkriegszeit gewürdigt.
President of the EU Commission Jean-Claude Juncker listens during a news conference in Tallinn, Estonia, June 30, 2017. REUTERS/Ints Kalnins
Hochrangige Politiker, Freunde und Familie nehmen am Samstag Abschied von Helmut Kohl. Mit mehrstündigen Trauerfeierlichkeiten in Straßburg und in Speyer werden die Verdienste des deutschen Altkanzlers gewürdigt.
The coffin of late former German Chancellor Helmut Kohl is placed in the plenary room during of a memorial ceremony at the European Parliament in Strasbourg, France, July 1, 2017. REUTERS/Francois Lenoir
Kanzler der Wiedervereinigung, Kanzler der europäischen Währungsunion. Im Inneren war Helmut Kohl ganz Machtpolitiker, nach außen trat er versöhnlich auf. Mit Luxemburg verband ihn eine persönliche Freundschaft.
Im Luxemburger Staatsministerium ist Kohl ein häufiger und gern gesehener Gast. Die Aufnahme stammt von 1997.
Kaum ist Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident im Amt, da öffnen unsere geschätzten Kollegen aus der investigativen Abteilung ihre Schubladen und finden geheimes und belastendes Material über ihn...
Juncker steht dem Altkanzler zur Seite
Mit dem frischgebackenen EU-Kommissionspräsidenten Juncker an seiner Seite hat Helmut Kohl sein neues Buch unter die Menschen gebracht. Der gesundheitlich angeschlagene deutsche Altkanzler erhebt darin Vorwürfe gegen seine rot-grüne Nachfolgerregierung.
Juncker und Kohl sind immer noch Freunde. In Deutschland hält kaum noch jemand dem Altkanzler die Stange.