Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"
International 7 3 9 Min. 19.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Jean-Claude Juncker über Angela Merkel

Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"

Angela Merkel und Jean-Claude Juncker - hier 2014 in Berlin - verbindet eine 30-jährige politische Freundschaft.
Jean-Claude Juncker über Angela Merkel

Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"

Angela Merkel und Jean-Claude Juncker - hier 2014 in Berlin - verbindet eine 30-jährige politische Freundschaft.
Foto: AFP
International 7 3 9 Min. 19.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Jean-Claude Juncker über Angela Merkel

Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"

Michael MERTEN
Michael MERTEN
Kaum ein Politiker hat die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel so lange begleitet wie Jean-Claude Juncker. Im Interview mit dem „Luxemburger Wort“ blickt der frühere luxemburgische Regierungschef auf die entscheidenden Wegmarken ihrer Karriere zurück.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Juncker über Angela Merkel: "Fast wie ein altes Ehepaar"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Juncker wird in die Geschichte eingehen als ein Präsident, der dem Zangengriff von Ministerrat und Parlament recht gut widerstand, sich immer wieder Respekt verschaffte ...