Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Journalistin Owsyannikowa als Heldin gefeiert
International 1 3 Min. 15.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
Protest im russischen Fernsehen

Journalistin Owsyannikowa als Heldin gefeiert

Anwalt Anton Gaschinski mit Marina Owsyannikova im Gericht von Ostankino.
Protest im russischen Fernsehen

Journalistin Owsyannikowa als Heldin gefeiert

Anwalt Anton Gaschinski mit Marina Owsyannikova im Gericht von Ostankino.
Foto: Screenshot Telegram
International 1 3 Min. 15.03.2022
Exklusiv für Abonnenten
Protest im russischen Fernsehen

Journalistin Owsyannikowa als Heldin gefeiert

Mit einem spektakulären Auftritt im russischen Staatsfernsehen hat eine Frau den Krieg von Kremlchef Putin gegen die Ukraine verurteilt. Der Kreml wirft ihr „Rowdytum“ vor. Zwischenzeitlich fehlte von der mutigen Aktivistin jede Spur, dann zeigte ein Selfie sie mit ihrem Anwalt vor Gericht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Journalistin Owsyannikowa als Heldin gefeiert“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Appell russischer Soldaten
Ein Video dreier russischer Kriegsgefangener sorgt im Internet für Aufsehen. Sie bitten die Menschen in der Ukraine um Verzeihung.
Jewgeni Plotnikow, Dimitri Astachow und Jewgeni Spiridonov vor einer Studiowand der ukrainischen Nachrichtenagentur Unian.
Inmitten des Kriegs geht Russland gegen freie Medien im eigenen Land vor. Bürger versuchen, an nicht-staatliche Informationen zu kommen.
Einige soziale Netzwerke sind in Russland blockiert.