Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Boris Johnson spaltet auch nach seinem Rücktritt weiter
International 3 Min. 08.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ringen um Abschied und Nachfolge

Boris Johnson spaltet auch nach seinem Rücktritt weiter

Wer künftig in die Downing Street 10 einziehen wird, ist derzeit noch völlig offen.
Ringen um Abschied und Nachfolge

Boris Johnson spaltet auch nach seinem Rücktritt weiter

Wer künftig in die Downing Street 10 einziehen wird, ist derzeit noch völlig offen.
Foto: AFP
International 3 Min. 08.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Ringen um Abschied und Nachfolge

Boris Johnson spaltet auch nach seinem Rücktritt weiter

Der britische Premier hat zwar abgedankt, aber er wird noch einige Wochen oder Monate im Amt bleiben. Das stößt vielen sauer auf.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Boris Johnson spaltet auch nach seinem Rücktritt weiter“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach Rücktritt von Boris Johnson
Boris Johnson könnte noch eine Weile britischer Premierminister bleiben, aber seine Partei drängt auf einen schnellen Wechsel.
(FILES) In this file photo taken on May 24, 2022 Britain's Prime Minister Boris Johnson adjusts his tie at the start of a cabinet meeting at 10 Downing Street in London. - Boris Johnson will resign as Conservative party leader on July 7, 2022, the BBC reported, paving the way for a successor to replace him as British prime minister, after dozens of his ministers quit the government. (Photo by Daniel LEAL / POOL / AFP)
Forderungen nach Rücktritt von Premier Johnson
Dem britischen Premier versagen reihenweise Mitglieder der eigenen Fraktion die Gefolgschaft. Doch freiwillig wird er nicht gehen.
Britain's Prime Minister Boris Johnson walks to a waiting car as he leaves from 10 Downing Street in central London on July 6, 2022 to head to the Houses of Parliament for the weekly Prime Minister's Questions (PMQs) session. - UK Prime Minister Boris Johnson suffered two shock departures from his government Tuesday, including his finance minister, as civil war erupted in the high command of the ruling Conservative party. (Photo by Daniel LEAL / AFP)
Schottland und Großbritannien
Die Erste Ministerin Schottlands hat Pläne für ein zweites Unabhängigkeitsreferendum vorgelegt. Doch wird die Abstimmung auch stattfinden?
28.06.2022, Großbritannien, Edinburgh: Nicola Sturgeon (l), Ministerpräsidentin von Schottland, gibt vor Abgeordneten des schottischen Parlaments eine Erklärung zu ihren Plänen ab, vor Ende 2023 ein zweites Referendum über die schottische Unabhängigkeit abzuhalten. (zu dpa Schottland soll am 19. Oktober 2023 über Unabhängigkeit abstimmen) Foto: Lesley Martin/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Londons Flüchtlingspolitik
Asylbewerber sollen laut Plänen der britischen Regierung nach Ruanda ausgeschafft werden. Kritiker werfen Johnson Unmenschlichkeit vor.
(FILES) In this file photo taken on September 14, 2020 migrants travel by inflatable boat as they reach the shore near Deal on the south east coast of England after crossing the Straits of Dover from France. - Britain has announced it will seek harsher sentences for migrants caught entering the country without permission amid a record-breaking surge in arrivals over the English Channel. The legislation announced July 3, makes it a criminal offence to arrive in the UK without permission, with a maximum sentence for those entering the country unlawfully increasing from six months to four years. (Photo by BEN STANSALL / AFP)