Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jetzt droht auch noch der Kältetod in Syrien
International 3 Min. 12.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Jetzt droht auch noch der Kältetod in Syrien

Zivilisten verlassen den Norden Idlibs. Von dem Wintereinbruch besonders stark betroffen sind rund 900 000 Menschen, die in den letzten Wochen und Monaten vor den Streitkräften des syrischen Regimes in Lager an der Grenze zur Türkei geflohen sind.

Jetzt droht auch noch der Kältetod in Syrien

Zivilisten verlassen den Norden Idlibs. Von dem Wintereinbruch besonders stark betroffen sind rund 900 000 Menschen, die in den letzten Wochen und Monaten vor den Streitkräften des syrischen Regimes in Lager an der Grenze zur Türkei geflohen sind.
Foto: AFP
International 3 Min. 12.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Jetzt droht auch noch der Kältetod in Syrien

Ein schwerer Wintereinbruch hat die humanitäre Katastrophe im Nordwesten von Syrien drastisch verschärft. Die Grossoffensive der Assad-Armee geht währenddessen weiter.

Von LW-Korrespondent Michael Wrase (Limassol/Idlib)

 „Es ist entsetzlich kalt und neben dem täglichen Bombenhagel hat es nun auch noch angefangen zu schneien“, sagt Bilal Abdul Kareem in einem Youtube-Video aus der syrischen Provinz Idlib ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.