Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern
International 4 Min. 03.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern

24 Millionen Jemeniten sind auf Nahrungshilfe aus dem Ausland angewiesen. Besonders schlimm trifft es die Kinder, die unter akuter Unterernährung leiden.

Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern

24 Millionen Jemeniten sind auf Nahrungshilfe aus dem Ausland angewiesen. Besonders schlimm trifft es die Kinder, die unter akuter Unterernährung leiden.
Foto: AFP
International 4 Min. 03.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern

Die humanitäre Tragödie im Jemen hat sich weiter verschärft. Eine Kurs-Korrektur der Biden-Administration macht jedoch ein wenig Hoffnung.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Jemen: Wo 24 Millionen Menschen hungern“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Krise im Jemen: Separatisten im Süden nehmen Aden ein
Im Winter gab es noch Hoffnungen, dass die Wogen zwischen der Regierung des Jemen und den Separatisten im Süden sich glätten. Jetzt heizt sich ihr simmernder Konflikt wieder an. Und der eigentlich gemeinsame Kampf gegen die Huthi-Rebellen wird noch schwieriger.
Fighters with Yemen's separatist Southern Transitional Council (STC) stand guard at the entrance of the Ministry of Finance's premises in the southern city of Aden, on April 26, 2020, after the council declared self-rule in the south. - The declaration comes as a peace deal with the government crumbled, complicating a long and separate conflict with Huthi rebels who control much of the north. (Photo by Saleh Al-OBEIDI / AFP)