Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Italien genießt seine neue Freiheit
International 3 Min. 03.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Italien genießt seine neue Freiheit

In Italien lassen die Touristen auf sich warten.

Italien genießt seine neue Freiheit

In Italien lassen die Touristen auf sich warten.
Foto: AFP
International 3 Min. 03.06.2020
Exklusiv für Abonnenten

Italien genießt seine neue Freiheit

Italien kehrt wieder zur Normalität zurück: Seit Mittwoch sind die Grenzen wieder offen, die meisten Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wurden aufgehoben.

Von LW-Korrespondent Dominik Straub (Rom)

85 Tage hatte der Lockdown in Italien gedauert – länger als bisher in jedem anderen Land. Doch seit Mittwoch können sich die Bürger in ihrem Land wieder frei bewegen: Die Grenzen zwischen den insgesamt 20 Regionen wurden geöffnet und die Pflicht, einen Passierschein mit sich zu tragen, ist abgeschafft.

Das Leben beginnt

„Heute beginnt Italien wieder zu leben“, erklärte Regionen-Minister Francesco Boccia ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sicherer Hafen Gold
Wenn die Spannungen steigen, bleibt die Flucht in Gold – Seit einem Jahr steigt der Kurs kontinuierlich, die 1.800-Dollar-Marke ist nicht mehr fern.
22.11.05 Gold, Goldbarren,  Edelmetalle, illustration wirtschaft, photo: Marc Wilwert
Venedig am Scheideweg
Corona hat Venedig vor Augen geführt, wie fatal eine touristische Monokultur ist. Die Stadt, die einst überrannt wurde, fleht nun um Urlauber.
Gondoliers wearing protective face masks wait for tourists on May 30, 2020 in Venice, as the country eases its lockdown aimed at curbing the spread of the COVID-19 infection, caused by the novel coronavirus. (Photo by ANDREA PATTARO / AFP)