Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Totalitäre Kontrolle mit modernsten Technologien“ im Iran
International 3 Min. 09.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Frauenrechte in Teheran

„Totalitäre Kontrolle mit modernsten Technologien“ im Iran

Iranische Frauen, die, wie auf dem Bild zu sehen, ihr Haar nicht vollständig mit einem Kopftuch verhüllen, sollen künftig mit Hilfe von Gesichtserkennungstechnologie identifiziert – und bestraft werden.
Frauenrechte in Teheran

„Totalitäre Kontrolle mit modernsten Technologien“ im Iran

Iranische Frauen, die, wie auf dem Bild zu sehen, ihr Haar nicht vollständig mit einem Kopftuch verhüllen, sollen künftig mit Hilfe von Gesichtserkennungstechnologie identifiziert – und bestraft werden.
Foto: Michael Wrase
International 3 Min. 09.09.2022
Exklusiv für Abonnenten
Frauenrechte in Teheran

„Totalitäre Kontrolle mit modernsten Technologien“ im Iran

Im Iran soll mit dem Einsatz von biometrischer Gesichtserkennung das korrekte Tragen des Kopftuchs durchgesetzt werden.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Totalitäre Kontrolle mit modernsten Technologien“ im Iran“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Gefolgsleute des populistischen Schiitenführers Moktada al-Sadr verhindern die seit zehn Monaten überfällige Regierungsbildung im Irak. Nun droht ein Bürgerkrieg.
Supporters of Shiite cleric Muqtada al-Sadr gather outside the Iraqi parliament in the Green Zone in the capital Baghdad, on the seventh day of protests against the nomination of a rival Shiite faction for the position of prime minister in the heavily-guarded Green Zone, on August 5, 2022. - Sadr, a longtime political and religious force in the oil-rich but war-scarred country, has for months been in a political standoff with a rival Shiite alliance backed by Iran. (Photo by AHMAD AL-RUBAYE / AFP)
Militärische Zusammenarbeit
Iran soll sich darauf vorbereiten, den russischen Angriffskrieg in der Ukraine mit Kampfdrohnen zu unterstützen.
(FILES) This file handout photo provided by Iran's Revolutionary Guard Corps (IRGC) official website via SEPAH News on May 22, 2021 shows new combat drones dubbed "Gaza" in tribute to Palestinians, unvailed in the capital Tehran, hours after a ceasefire between Israel and Palestinian armed factions took effect. - Iran is planning to supply hundreds of drones with combat weapon capabilities to Russia for use in Ukraine, a top US official said on July 11, 2022. Jake Sullivan, the White House national security advisor, said the information received by the United States supported views that the Russian military is facing challenges sustaining its weaponry after significant losses in Ukraine. (Photo by SEPAH NEWS / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE - MANDATORY CREDIT "AFP PHOTO / Iran's Revolutionary Guard via SEPAH NEWS" - NO MARKETING - NO ADVERTISING CAMPAIGNS - DISTRIBUTED AS A SERVICE TO CLIENTS