Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Irak/ Bagdad: 27 Tote bei Doppelanschlag
International 15.01.2018 Aus unserem online-Archiv

Irak/ Bagdad: 27 Tote bei Doppelanschlag

Doppelanttentat in Bagdad: Die Zahl der Tote könnte noch ansteigen.

Irak/ Bagdad: 27 Tote bei Doppelanschlag

Doppelanttentat in Bagdad: Die Zahl der Tote könnte noch ansteigen.
Foto: Claire Thomas/dpa
International 15.01.2018 Aus unserem online-Archiv

Irak/ Bagdad: 27 Tote bei Doppelanschlag

Am Montagmorgen gab es ein erneutes Attentat im Irak. Mindestens 27 Menschen starben. Viele Schwerverletzte kämpfen noch um ihr Leben. Alles deutet auf ein Anschlag der IS-Terrormiliz.

(dpa) - Die irakische Haupstadt erwachte am Montagmorgen erneut in einem Blutbad. Bei einem Doppelanschlag im Zentrum von Bagdad haben zwei Selbstmordattentäter mindestens 27 Menschen mit in den Tod gerissen. Laut den irakischen Gesundheitsbehörden kann die Zahl der Todesopfer jedoch noch steigen, da einige der bis jetzt aufgezählten 80 Verletzen sich in kritischem Zustand befinden.

Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, die Selbstmordattentäter hätten sich am frühen Morgen auf dem Platz der Luftfahrt in die Luft gesprengt. Dafür hätten sie Sprengstoffwesten benutzt. Augenzeugen berichteten, die Bomben seien in der Nähe einer Gruppe von Bauarbeitern gezündet worden.

Zunächst hat noch niemand die Verantwortung für den Doppelanschlag auf sich genommen. Alles deutet aber auf die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hin, die sich bereits in der Vergangenheit vielfach zu Attentaten im Irak bekannt gab.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Irak: IS reklamiert Anschlag mit zehn Toten
Die irakische Hauptstadt Bagdad kommt nicht zur Ruhe. Erneut sterben zahlreiche Menschen bei einem Anschlag. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich am Samstag zu dem Anschlag bekannt.
A member of Iraqi security forces walks past at the site of a suicide bomb attack at Nakheel Mall across from the oil ministry, in Baghdad, in Iraq September 10, 2016. REUTERS/Ahmed Saad