Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Italien beginnt ein Mammut-Prozess gegen die 'Ndrangheta
International 8 Min. 13.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

In Italien beginnt ein Mammut-Prozess gegen die 'Ndrangheta

Im kalabrischen Lamezia Terme wurde wurde für den gigantischen Prozess ein neuer, bunkerartiger Gerichtssaal geschaffen.

In Italien beginnt ein Mammut-Prozess gegen die 'Ndrangheta

Im kalabrischen Lamezia Terme wurde wurde für den gigantischen Prozess ein neuer, bunkerartiger Gerichtssaal geschaffen.
Foto: AFP
International 8 Min. 13.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

In Italien beginnt ein Mammut-Prozess gegen die 'Ndrangheta

In Italien beginnt am Mittwoch ein spektakulärer Prozess gegen die 'Ndrangheta. Vor Gericht stehen nicht nur Hunderte Mafiosi, sondern auch Politiker, Unternehmer, Justizangestellte, Polizisten und Freimaurer.

Von Dominik Straub (Rom)

Es wird ein Prozess der Superlative: Vor dem Richter in der kalabresischen Kleinstadt Lamezia Terme werden über 350 Beschuldigte Platz nehmen; für rund 90 weitere Angeklagte, die sich für ein Schnellverfahren mit einem Geständnis entschieden hatten, beginnt im Februar außerdem ein Parallelprozess. Vorgeladen sind insgesamt über 900 Zeugen. In der 13.500 Seiten langen Anklageschrift sind 400 Straftatbestände aufgelistet - das halbe Strafgesetzbuch.

Die Anklage reicht von Mord, Erpressung und Raub über Drogenhandel, illegalen Waffen- und Sprengstoffbesitz bis hin zur Geldwäsche und anderen Wirtschaftsdelikten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schlag gegen Mafia: 14 Restaurants in Rom geschlossen
Die Camorra bittet zu Tisch: Bei einer Großrazzia haben die Carabinieri in Rom 14 Trattorien und Restaurants geschlossen. Sie gehörten Strohmännern der neapolitanischen Mafia. Das Phänomen ist weit verbreitet und hat sich in der Covid-Krise noch verschärft.