Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm
Leitartikel International 2 Min. 05.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Jahrestag der Kapitolerstürmung

In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm

Arbeiter entfernen den Schnee vor dem US-Kongress in Washington. Vor einem Jahr gab es dort weit weniger friedliche Bilder.
Jahrestag der Kapitolerstürmung

In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm

Arbeiter entfernen den Schnee vor dem US-Kongress in Washington. Vor einem Jahr gab es dort weit weniger friedliche Bilder.
Foto: AFP
Leitartikel International 2 Min. 05.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Jahrestag der Kapitolerstürmung

In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm

Françoise HANFF
Françoise HANFF
Die Ära Biden könnte lediglich eine Verschnaufpause sein. Denn in den USA hat längst ein Putschversuch mit anderen Mitteln begonnen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „In den USA herrscht die Ruhe vor dem Sturm“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Jahr nach Sturm auf Kapitol
Wie die Republikaner die Säulen der US-Demokratie mit Blick auf die Präsidentschaftswahl 2024 systematisch unterminieren.
(FILES) In this file photo taken on March 05, 2021, security fencing surrounds the US Capitol on March 5, 2021, in Washington, DC. - On January 6, 2021 they descended upon Washington, DC in the thousands, gathering to protest the result of a presidential election they still claim was "rigged." The US Capitol came under attack, leaving the country wounded. The world watched live, aghast, as the citadel of American democracy came under assault. During the next few months, two competing narratives would arise. Trump supporters claim it was a peaceful protest against a "stolen" election. Police officers who fought with the mob, Democratic lawmakers and even some Republicans called it "terrorism." (Photo by OLIVIER DOULIERY / AFP)
Journalisten erhalten Friedensnobelpreis
Maria Ressa und Dmitri Muratow erhielten den Friedensnobelpreis. Bei der Übergabe in Oslo liefern die Journalisten klare, furchtlose Worte.
Berit Reiss-Andersen, chair of the Nobel Peace Prize Committee (L), hands over the Nobel Peace Prize diploma and medal to Nobel Peace Prize laureate Maria Ressa of the Philippines (C) and Nobel Peace Prize laureate Dmitry Muratov of Russia (R) during the Nobel Peace prize award ceremony on December 10, 2021 in Oslo. - Investigative journalists Maria Ressa of the Philippines and Dmitry Muratov of Russia won the prestigious award earlier this month for their work promoting freedom of expression at a time when liberty of the press is increasingly under threat. (Photo by Stian Lysberg Solum / NTB / AFP) / Norway OUT
Abstimmung im US-Kongress verschoben
Weil sich linke und rechte Demokraten nicht einigen können, muss der US-Kongress die Abstimmung über das wichtige Infrastrukturgesetz verschieben.
WASHINGTON, DC - OCTOBER 01: Speaker of the House Nancy Pelosi (D-CA) is surrounded by members of the media as she arrives at the U.S. Capitol on October 01, 2021 in Washington, DC. The House Democrats are struggling to reach a deal on the infrastructure bill after the vote was delayed.   Kevin Dietsch/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Abstimmung über Infrastrukturgesetz in den USA
Am Donnerstag soll das US-Repräsentantenhaus über Joe Bidens Infrastrukturgesetz abstimmen. Das Vorhaben droht zu scheitern.
WASHINGTON, DC - SEPTEMBER 28: A view of the U.S. Capitol on Tuesday evening September 28, 2021 in Washington, DC. Congress continues to work on a continuing resolution to avert a government shutdown before a Friday deadline, a $1 trillion infrastructure bill, and a $3.5 trillion social safety net and spending package.  Drew Angerer/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==