Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen
International 3 Min. 16.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen

Der britische Premier Boris Johnson und Impfkandidat Silvester Biyibi (r.) posieren im Impfzentrum in Orpington im Südosten Londons.

Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen

Der britische Premier Boris Johnson und Impfkandidat Silvester Biyibi (r.) posieren im Impfzentrum in Orpington im Südosten Londons.
Foto: AFP
International 3 Min. 16.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen

Das Covid-Immunisationsprogramm auf der britischen Insel geht zügig voran. Das liegt vor allem daran, dass die Regierung sich auf Experten verlässt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Impfkampagne in Großbritannien lässt hoffen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Brexit schürt den Konflikt in Nordirland
Die seit Januar geltende Grenzbürokratie führt zu größeren Spannungen in der britischen Provinz Nordirland. Pro-britische Unionisten haben mit Gewalt gedroht – ein Wiederaufflammen des Konflikts wird befürchtet.
Graffiti in a loyalist area of south Belfast, Northern Ireland against an Irish sea border is seen on February 2, 2021. - The British government today condemned threats to port workers implementing post-Brexit trade checks in Northern Ireland and called for clear heads to ease tensions. (Photo by PAUL FAITH / AFP)
Irland: Überwältigt von der Pandemie
Noch vor wenigen Wochen schien es, als habe Irland die Pandemie unter Kontrolle. Aber heute ist die Republik gewarnt: Die Corona-Fallzahlen sind regelrecht explodiert.
Paramedics help a patient to get out of the ambulance near the A and E department at the Mater Hospital in Dublin, during Ireland's third national lockdown.
There are now 1,700 people with Covid-19 in hospital and 158 in ICU across the country.
On Tuesday, 12 January, 2021, in Dublin, Ireland. (Photo by Artur Widak/NurPhoto via Getty Images)