Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Impeachment-Verfahren gegen Trump: Kurzer Prozess
International 3 Min. 21.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Impeachment-Verfahren gegen Trump: Kurzer Prozess

Im Unterschied zu den Regeln des letzten Impeachments gegen Bill Clinton kann die republikanische Mehrheit im US-Senat den Prozess zu jedem Zeitpunkt beenden. Das weiß auch der demokratische Minderheitsführer im Senat Chuck Schumer.

Impeachment-Verfahren gegen Trump: Kurzer Prozess

Im Unterschied zu den Regeln des letzten Impeachments gegen Bill Clinton kann die republikanische Mehrheit im US-Senat den Prozess zu jedem Zeitpunkt beenden. Das weiß auch der demokratische Minderheitsführer im Senat Chuck Schumer.
Foto: AFP
International 3 Min. 21.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Impeachment-Verfahren gegen Trump: Kurzer Prozess

Senatsführer Mitch McConnell plant für das Impeachment gegen Donald Trump einen kurzen Prozess. Die Demokraten halten ihm Vertuschung vor.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Impeachment-Verfahren gegen Trump: Kurzer Prozess“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Schauplatz des Romans „Der Zauberberg“ treffen sich in dieser Woche wieder Spitzenpolitiker, Topmanager und Gesellschaftsvertreter. US-Präsident Donald Trump sprach am Dienstagvormittag in den Schweizer Alpen.
US president Donald Trump delivers a speech at the Congres center during the World Economic Forum (WEF) annual meeting in Davos, on January 21, 2020. (Photo by Fabrice COFFRINI / AFP)
Senatsführer Mitch McConnell hält im Impeachment-Prozess seine Hand schützend über den US-Präsidenten. Ein Porträt von LW-Korrespondent Thomas Spang.
(FILES) In this file photo taken on January 14, 2020 Senate Majority Leader Senator Mitch McConnell (R-KY) speaks after a luncheon on Capitol Hill in Washington, DC. - The House of Representatives is expected to transmit articles of impeachment against Donald Trump to the Senate on January 15, 2020, setting the stage for a trial next week that will decide whether the 45th US president is forced from office. After a weeks-long standoff over rules and witnesses, House Speaker Nancy Pelosi and Senate Majority Leader Mitch McConnell announced Tuesday that what will be only the third presidential impeachment trial was now ready to move forward. (Photo by Mandel NGAN / AFP)
Der zweite Akt des Amtsenthebungsverfahrens droht zu einer einzigen, großen Impeachment-Show zu verkommen, bei der die Wahrheitsfindung nur eine Nebenrolle spielt.
TOPSHOT - US President Donald Trump arrives for a "Keep America Great" campaign rally at Huntington Center in Toledo, Ohio, on January 9, 2020. (Photo by SAUL LOEB / AFP)
Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump im Senat hat begonnen, viele Details zum Ablauf sind aber noch offen. Vor allem ein Punkt birgt Konfliktpotenzial: Die Demokraten wollen unbedingt neue Zeugen hören.
Senate Minority Leader Chuck Schumer (D-NY) arrives to speak about the the Senate Impeachment trial at the US Capitol, January 16, 2020, in Washington, DC. - Members of the US Senate were sworn in on January 16 to serve as jurors at the historic impeachment trial of President Donald Trump. (Photo by OLIVIER DOULIERY / AFP)