Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Zweifel "Germany first"
International 1 5 Min. 20.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Angela Merkels EU-Bilanz

Im Zweifel "Germany first"

„Es gibt eine dunkle Seite von Merkels Führung in Europa“, sagen die Politologen Matthias Matthijs und R. Daniel Kelemen.
Angela Merkels EU-Bilanz

Im Zweifel "Germany first"

„Es gibt eine dunkle Seite von Merkels Führung in Europa“, sagen die Politologen Matthias Matthijs und R. Daniel Kelemen.
AFP
International 1 5 Min. 20.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Angela Merkels EU-Bilanz

Im Zweifel "Germany first"

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Angela Merkel ist in der ganzen EU beliebt – doch ihre europapolitische Bilanz ist umstritten. Eine Analyse.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Im Zweifel "Germany first" “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Im Zweifel "Germany first" “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Merkels letzter EU-Gipfel
Die scheidende deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat sich in Brüssel als Krisenmanagerin profiliert. Für mehr fehlte der Mut und die Vision.
Germany's Chancellor Angela Merkel waves as she arrives on the first day of a European Union (EU) summit at The European Council Building in Brussels on October 21, 2021, as EU leaders discuss Covid-19, digital transformation, energy prices, migration, trade and external relations. (Photo by YVES HERMAN / POOL / AFP)