Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Lager der Skeptiker
International 3 Min. 15.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
EU-Kanada Freihandelsabkommen

Im Lager der Skeptiker

Außenminister Jean Asselborn ist kein Ceta-Kritiker
EU-Kanada Freihandelsabkommen

Im Lager der Skeptiker

Außenminister Jean Asselborn ist kein Ceta-Kritiker
International 3 Min. 15.06.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
EU-Kanada Freihandelsabkommen

Im Lager der Skeptiker

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Vergangene Woche debattierte das luxemburgische Parlament über das umstrittene EU-Kanada Freihandelsabkommen. Herausgekommen war eine Motion, die Luxemburg nun faktisch zu einem skeptischen EU-Staat macht, was in Brüssel Folgen mit sich bringt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Im Lager der Skeptiker“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ceta in der Chamber
Das Parlament hat sich mit dem Ceta-Abkommen beschäftigt. Die Motion von Déi Lénk, in der die Regierung aufgefordert wird, gegen das Freihandelsabkommen mit Kanada abzustimmen, wurde abgelehnt.
Überall in Europa gibt es Kritik an dem Ceta- und an dem TTIP-Abkommen.
Politiker sind keine besondere Spezies mehr. Sie sind selten visionär oder sinnstiftend. Sie sind halt wie „Jenni a Menni“ und daher auch beliebig austauschbar. Auch Jean Asselborn.
Im Juni beraten die EU-Regierungschefs über die umstrittenen Freihandelsabkommen. Im Vorfeld des Treffens richtet sich die Plattform "Stop TTIP und Ceta" mit einem offenen Brief an die Regierung, Parteien und Abgeordneten.
Die Ceta-Gegner fordern eine Studie über die Auswirkungen des Handelsabkommens auf Luxemburg.
Außenminster Jean Asselborn war am Donnerstag bemüht, die Bedenken der Ceta-Kritiker zu zerstreuen und verwies auf die Chancen für Luxemburg.
Die Befürchtung der Plattform "Stop TTIP", dass Ceta der Türöffner für TTIP werden könne, teilt Jean Asselborn nicht.
Freihandelsabkommen mit Kanada
Jean Asselborn folgt nicht dem Beispiel von Wallonien, das Nein zum Freihandelabkommen sagte. Die luxemburgische "Stop TTIP Plattform" hatte ihn dazu aufgefordert, das Abkommen ebenfalls abzulehnen.
"Für Luxemburg sei das Abkommen gut", so Jean Asselborn in Brüssel
Das kanadisch-europäische Handelsabkommen Ceta, der „kleine Bruder“ von TTIP, steht kurz vor der Volljährigkeit. Das will die Plattform „Stop TTIP“ verhindern.
Die Plattform "Stop TTIP" befürchtet, dass das Freihandelsabkommen Ceta den Weg für TTIP ebnen wird.